Leistungsprüfung bestanden

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Freude stand den Floriansjüngern ins Gesicht geschrieben. Sie alle hatten die Leistungsprüfung mit Bravour bestanden.

Neumarkt-St. Veit/Wiesbach - Erstmals stellte sich eine Gruppe der freiwilligen Feuerwehr Wiesbach der Abnahme der Leistungspüfung für die Gruppe im Löscheinsatz.

Gut vorbereitet durch die Kommandanten Konrad Eckl und Gerhard Kirschner galt es erfolgreich die Prüfung der ersten Stufe der Leistungsabzeichen Bronze zu bestehen. Alles klappte vor den kritischen Augen des Schiedsrichtertrios Kreisbrandinspektor Franz Oberpaul sowie den Kreisbrandmeistern Adolf Uhl und Michael Matschi auf dem Dorfplatz an der Kirche in Frauenhaselbach.

Es gab bei der Überreichung der Abzeichen im Gasthaus Hagenberger in Frauenhaselbach nur Lob, zu einem erfolgreichen Einsatz gehören die Beherrschung der Gerätschaften und ein geordneter Löschaufbau mit der Wasserentnahme mit einer Saugleitung oder aus Hydranten, so die Schiedsrichter. Knoten und Stichen nach Zeitvorgabe gehören ebenfalls zu den Grundsätzen einer Leistungsprüfung. Die Trupps leisteten gute Arbeit, so dass die Freude des Kommandanten Konrad Eckl und Vorstandes Hubert Stadler ebenso groß war wie der von der Kreisbrandinspektion und der jungen Feuerwehrkameraden.

Das Leistungsabzeichen in Bronze erhielten Armin Hoffmann, Karl- Heinz Ostner, Josef Eckl, Bernhard Englbrecht, Stefan Linderer, Florian Wurstbauer und Christian Wimmer.

hus/Mühldorfer Anzeiger

Zurück zur Übersicht: Region Neumarkt-Sankt Veit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser