Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Freitagmorgen in Bodenkirchen

Küchenbrand ruft zahlreiche Einsatzkräfte auf den Plan - Schaden im fünfstelligen Bereich

Bei einem Küchenbrand waren zahlreiche Einsatzkräfte am Freitagmorgen in Bodenkirchen gefordert.
+
Bei einem Küchenbrand waren zahlreiche Einsatzkräfte am Freitagmorgen in Bodenkirchen gefordert.

Bodenkirchen - Freitagmorgen (23. April) gegen 7 Uhr rückten zahlreiche Einsatzkräfte in die Kirchstettener Straße in Bodenkirchen aus.

Update, 11.49 Uhr - Pressemitteilung der Polizei

Am Freitag, den 23. April, gegen 7.10 Uhr ging über den Notruf die Meldung ein, dass es in einem Wohnhaus in der Kirchstettener Str. brennt. Ursächlich für den Brand war, dass die 83-jährige Bewohnerin sich am Elektroherd Wasser warm machen wollte, versehentlich aber die falsche Herdplatte einschaltete. Die an den Herdplatten stehenden Geräte wie Wasserkocher und Kaffeemaschine gerieten hierbei in Brand.

Die Brandverursacherin wurde durch die installierten Rauchmelder auf den Brand aufmerksam und konnte den Notruf noch selber absetzen. Aufmerksame Nachbarn bemerkten die starke Rauchentwicklung im Nachbarhaus und halfen den insgesamt drei Bewohnerinnen, im Alter zwischen 82 und 85 Jahren, aus dem Haus, sodass niemand verletzt wurde. Die Brandverursacherin wurde jedoch vorsorglich zur Beobachtung ins Krankenhaus verbracht.

Die sofort vor Ort eintreffenden Feuerwehren aus Bodenkirchen, Bonbruck, Pauluszell und Vilsbiburg brachten den Brand schnell unter Kontrolle, sodass lediglich die Küche in Mitleidenschaft gezogen wurde. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

Update, 10 Uhr - Kirchstettner Straße wieder freigegeben

Am Freitagmorgen alarmierte die Integrierte Leitstelle in Landshut die Feuerwehren aus Bodenkirchen, Vilsbiburg, Bonbruck, Aich, Haunzenbergersöll und Pauluszell zu einem gemeldeten Küchenbrand in der Kirchstettener Straße in Bodenkirchen. Vor Ort konnte neben Brandgeruch auch ein piepender Heimrauchmelder festgestellt werden.

Die zuerst eintreffende Feuerwehr aus Bodenkirchen ging unter Atemschutz in die Wohnung vor und konnte einen Wasserkocher auf einer Herdplatte feststellen. Der Kleinbrand wurde umgehend gelöscht und die Wohnung anschließend belüftet. Die Bewohnerin der Wohnung wurde von Nachbarn bereits in Sicherheit gebracht und anschließend mit dem Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung eingeliefert.

Feuerwehreinsatz am Freitagmorgen in Bodenkirchen

Am Freitagmorgen musste die Feuerwehr wegen eines Küchenbrandes nach Bodenkirchen ausrücken.
Am Freitagmorgen musste die Feuerwehr wegen eines Küchenbrandes nach Bodenkirchen ausrücken. © fib/DG
Am Freitagmorgen musste die Feuerwehr wegen eines Küchenbrandes nach Bodenkirchen ausrücken.
Am Freitagmorgen musste die Feuerwehr wegen eines Küchenbrandes nach Bodenkirchen ausrücken. © fib/DG
Am Freitagmorgen musste die Feuerwehr wegen eines Küchenbrandes nach Bodenkirchen ausrücken.
Am Freitagmorgen musste die Feuerwehr wegen eines Küchenbrandes nach Bodenkirchen ausrücken. © fib/DG
Am Freitagmorgen musste die Feuerwehr wegen eines Küchenbrandes nach Bodenkirchen ausrücken.
Am Freitagmorgen musste die Feuerwehr wegen eines Küchenbrandes nach Bodenkirchen ausrücken. © fib/DG
Am Freitagmorgen musste die Feuerwehr wegen eines Küchenbrandes nach Bodenkirchen ausrücken.
Am Freitagmorgen musste die Feuerwehr wegen eines Küchenbrandes nach Bodenkirchen ausrücken. © fib/DG
Am Freitagmorgen musste die Feuerwehr wegen eines Küchenbrandes nach Bodenkirchen ausrücken.
Am Freitagmorgen musste die Feuerwehr wegen eines Küchenbrandes nach Bodenkirchen ausrücken. © fib/DG
Am Freitagmorgen musste die Feuerwehr wegen eines Küchenbrandes nach Bodenkirchen ausrücken.
Am Freitagmorgen musste die Feuerwehr wegen eines Küchenbrandes nach Bodenkirchen ausrücken. © fib/DG
Am Freitagmorgen musste die Feuerwehr wegen eines Küchenbrandes nach Bodenkirchen ausrücken.
Am Freitagmorgen musste die Feuerwehr wegen eines Küchenbrandes nach Bodenkirchen ausrücken. © fib/DG
Am Freitagmorgen musste die Feuerwehr wegen eines Küchenbrandes nach Bodenkirchen ausrücken.
Am Freitagmorgen musste die Feuerwehr wegen eines Küchenbrandes nach Bodenkirchen ausrücken. © fib/DG
Am Freitagmorgen musste die Feuerwehr wegen eines Küchenbrandes nach Bodenkirchen ausrücken.
Am Freitagmorgen musste die Feuerwehr wegen eines Küchenbrandes nach Bodenkirchen ausrücken. © fib/DG
Am Freitagmorgen musste die Feuerwehr wegen eines Küchenbrandes nach Bodenkirchen ausrücken.
Am Freitagmorgen musste die Feuerwehr wegen eines Küchenbrandes nach Bodenkirchen ausrücken. © fib/DG
Am Freitagmorgen musste die Feuerwehr wegen eines Küchenbrandes nach Bodenkirchen ausrücken.
Am Freitagmorgen musste die Feuerwehr wegen eines Küchenbrandes nach Bodenkirchen ausrücken. © fib/DG
Am Freitagmorgen musste die Feuerwehr wegen eines Küchenbrandes nach Bodenkirchen ausrücken.
Am Freitagmorgen musste die Feuerwehr wegen eines Küchenbrandes nach Bodenkirchen ausrücken. © fib/DG
Am Freitagmorgen musste die Feuerwehr wegen eines Küchenbrandes nach Bodenkirchen ausrücken.
Am Freitagmorgen musste die Feuerwehr wegen eines Küchenbrandes nach Bodenkirchen ausrücken. © fib/DG
Am Freitagmorgen musste die Feuerwehr wegen eines Küchenbrandes nach Bodenkirchen ausrücken.
Am Freitagmorgen musste die Feuerwehr wegen eines Küchenbrandes nach Bodenkirchen ausrücken. © fib/DG

Neben Vertretern der Kreisbrandinspektion waren auch der Rettungsdienst mit drei Rettungswägen, einem Notarzt und dem Einsatzleiter Rettungsdienst vor Ort. Die Kirchstettener Straße musste für rund eine Stunde voll gesperrt werden, der Verkehr wurde umgeleitet. Die Ermittlungen zum Brandfall hat die Polizeiinspektion Vilsbiburg übernommen. Der Sachschaden bewegt sich im fünfstelligen Bereich

Update, 8.18 Uhr - Ein Verletzter

Bei dem Küchenbrand wurde offenbar eine Person verletzt. Laut Informationen von vor Ort wurde eine Person wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht.

Erstmeldung

In der Kirchstettener Straße in Bodenkirchen rief ein Küchenbrand zahlreiche Einsatzkräfte am Freitagmorgen (23. April) auf den Plan. Wie unser Reporter von vor Ort meldet, konnten die Einsatzkräfte unter Atemschutz den Brand schnell löschen.

Aktuell ist die Kirchstettener Straße voll gesperrt, da noch immer Nachlöscharbeiten und die Belüftung des Hauses laufen. Laut ersten Informationen von vor Ort wurde bei dem Brand niemand verletzt.

Weitere Informationen und Bilder folgen.

fib/DG, mh

Kommentare