Erhebliche Straßenschäden

Um Gefährdungen für die Verkehrsteilnehmer auszuschließen sollen die ausgefahrenen Bankette an der Gemeindeverbindungsstraße Wimpasing - Kriegstätt saniert werden. Foto edi

Lohkirchen - Der Schwerlastverkehr und das hohe Verkehrsaufkommen haben an der Gemeindeverbindungsstraße nach Wimpsing - Kriegstätt besonders an den Banketten ihre Spuren hinterlassen.

Durch die Benutzung als Umleitungsstrecke für die Zeit des Kreisverkehrsneubaus. Der Gemeinderat erteilte in seiner letzten Sitzung den Auftrag für das Bankettfräsen an die Firma J. Schmeilzl Kommunaldienstleistungen GmbH, dessen Kosten sich auf 0,55 Euro pro Meter belaufen. Mit der Abfuhr des Fräsmaterials wird die Firma Wimmer Bau GmbH, Lehrhub, die auch die Bauarbeiten am Kreisverkehr ausführte, beauftragt. Für die Asphaltierungsmaßnahmen und das Bankettwiederherstellen sollen Angebote eingeholt werden.

Die Sanierungskosten sind zuwendungsfähig und werden mit 80% gefördert. Die bei der Kostenschätzung angesetzten 4250 Euro werden sicherlich nicht reichen, da alleine für die Bankettsanierung schon höhere Ausgaben anfallen werden.

Allerdings würden die Baukosten des Baugeschäftes Wimmer für den Kreisverkehr unterschritten werden, so dass finanziell noch Spielraum bestünde, wie Bürgermeister Konrad Sedlmeier erläuterte.

Im Zuge der Asphaltierungsarbeiten soll auch der Bereich der Gemeindeverbindungsstraße nach Buch bis zum Durchlass des Bucher Grabens abgefräst und mit einer neuen Feinschicht versehen werden wie auch die Schadstelle an der Straße Nähe Oberrott im Bereich des Durchlasses über den Flutgraben der Rott. Der Gemeinderat befürwortete einstimmig die erforderlichen Sanierungsmaßnahmen.

edi/Mühldorfer Anzeiger

Zurück zur Übersicht: Region Neumarkt-Sankt Veit

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser