Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Feuerwehr, Polizei, Rettungshundestaffel und THW im Einsatz

Großangelegte Vermisstensuche in Vilsbiburg mit Happy-End

Vermisstensuche in Vilsbiburg am 11. Juli
+
Gegen 3.45 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Vilsbiburg zu einer Vermisstensuche im Stadtgebiet alarmiert.
  • Sebastian Aicher
    VonSebastian Aicher
    schließen

Eine vermisste Person im Stadtgebiet Vilsbiburg sorgte für eine großangelegte Suchaktion. Neben Einsatzkräften der Feuerwehr war auch die Rettungshundestaffel und das THW Freising vor Ort.

Vilsbiburg (Lkr. Landshut) - Am frühen Sonntagmorgen (11. Juli) gegen 3.45 Uhr endete für einige Einsatzkräfte der Vilsbiburger Feuerwehr abrupt die Nacht. Die Integrierte Leitstelle in Landshut forderte die Feuerwehr zur Amtshilfe für die Polizei an. Es galt die Beamten bei einer Vermisstensuche zu unterstützen.

Nach erfolgter Absprache im Gerätehaus wurden die Suchgebiete eingeteilt. Aufgrund der erfolgten Handyortung der vermissten Person, war davon auszugehen, dass sich die Person im Stadtgebiet aufhält. Zu Fuß wurde daher zunächst das umliegende Siedlungsgebiet und das Vilsufer abgesucht. Da diese Absuche erfolglos blieb, wurde ein Schlauchboot in die Vils eingesetzt und diese im weiteren Verlauf abgesucht. Auch hier wurde keine Person festgestellt.

Fotos von der Vermisstensuche in Vilsbiburg am 11. Juli

Vermisstensuche Vilsbiburg
Feuerwehr, Polizei, Rettungshundestaffel und das THW suchten am 11. Juli nach einer Vermissten Person in Vilsbiburg. © fib/DG
Vermisstensuche Vilsbiburg
Feuerwehr, Polizei, Rettungshundestaffel und das THW suchten am 11. Juli nach einer Vermissten Person in Vilsbiburg. © fib/DG
Vermisstensuche Vilsbiburg
Feuerwehr, Polizei, Rettungshundestaffel und das THW suchten am 11. Juli nach einer Vermissten Person in Vilsbiburg. © fib/DG
Vermisstensuche Vilsbiburg
Feuerwehr, Polizei, Rettungshundestaffel und das THW suchten am 11. Juli nach einer Vermissten Person in Vilsbiburg. © fib/DG
Vermisstensuche Vilsbiburg
Feuerwehr, Polizei, Rettungshundestaffel und das THW suchten am 11. Juli nach einer Vermissten Person in Vilsbiburg. © fib/DG
Vermisstensuche Vilsbiburg
Feuerwehr, Polizei, Rettungshundestaffel und das THW suchten am 11. Juli nach einer Vermissten Person in Vilsbiburg. © fib/DG
Vermisstensuche Vilsbiburg
Feuerwehr, Polizei, Rettungshundestaffel und das THW suchten am 11. Juli nach einer Vermissten Person in Vilsbiburg. © fib/DG
Vermisstensuche Vilsbiburg
Feuerwehr, Polizei, Rettungshundestaffel und das THW suchten am 11. Juli nach einer Vermissten Person in Vilsbiburg. © fib/DG
Vermisstensuche Vilsbiburg
Feuerwehr, Polizei, Rettungshundestaffel und das THW suchten am 11. Juli nach einer Vermissten Person in Vilsbiburg. © fib/DG
Vermisstensuche Vilsbiburg
Feuerwehr, Polizei, Rettungshundestaffel und das THW suchten am 11. Juli nach einer Vermissten Person in Vilsbiburg. © fib/DG
Vermisstensuche Vilsbiburg
Feuerwehr, Polizei, Rettungshundestaffel und das THW suchten am 11. Juli nach einer Vermissten Person in Vilsbiburg. © fib/DG
Vermisstensuche Vilsbiburg
Feuerwehr, Polizei, Rettungshundestaffel und das THW suchten am 11. Juli nach einer Vermissten Person in Vilsbiburg. © fib/DG
Vermisstensuche Vilsbiburg
Feuerwehr, Polizei, Rettungshundestaffel und das THW suchten am 11. Juli nach einer Vermissten Person in Vilsbiburg. © fib/DG
Vermisstensuche Vilsbiburg
Feuerwehr, Polizei, Rettungshundestaffel und das THW suchten am 11. Juli nach einer Vermissten Person in Vilsbiburg. © fib/DG
Vermisstensuche Vilsbiburg
Feuerwehr, Polizei, Rettungshundestaffel und das THW suchten am 11. Juli nach einer Vermissten Person in Vilsbiburg. © fib/DG
Vermisstensuche Vilsbiburg
Feuerwehr, Polizei, Rettungshundestaffel und das THW suchten am 11. Juli nach einer Vermissten Person in Vilsbiburg. © fib/DG
Vermisstensuche Vilsbiburg
Feuerwehr, Polizei, Rettungshundestaffel und das THW suchten am 11. Juli nach einer Vermissten Person in Vilsbiburg. © fib/DG
Vermisstensuche Vilsbiburg
Feuerwehr, Polizei, Rettungshundestaffel und das THW suchten am 11. Juli nach einer Vermissten Person in Vilsbiburg. © fib/DG

Rettungshundestaffel und THW Freising nachgefordert

Im weiteren Einsatzverlauf wurde dann neben der Rettungshundestaffel auch das Technische Hilfswerk aus Freising mit der Drohne angefordert. Da der Rettungshund nach kurzer Zeit eine Fährte aufnehmen konnte, wurde die Drohne gestartet und suchte das Gelände ab. Im weiteren Einsatzverlauf konnte die vermisste Person aufgegriffen und einer weiteren Versorgung zugeführt werden. Gegen 7 Uhr war der Einsatz für die Hilfsorganisationen beendet.

fib/DG/aic

Kommentare