Dritte Brücke entsteht in Teising

Neumarkt-St. Veit - Die Bauarbeiten zur Herstellung der Brücke über den Teisinger Bach und die Kreisstraße Mü3 im Zuge der Ortsumfahrung Neumarkt-Sankt Veit beginnen

Ende September beginnen die vorbereitenden Arbeiten zur Herstellung der Brücke über den Teisinger Bach und die Kreisstraße Mü3 im Zuge der Ortsumfahrung Neumarkt-St. Veit.

Insgesamt werden im Zuge der Ortsumfahrung sechs neue Brückenbauwerke erstellt. Die Brücke über den Teisinger Bach und die Kreisstraße Mü 3 wird auf zirka 14 Meter langen Bohrpfählen gegründet, heißt es beim Straßenbauamt in Landshut.

1400 m³ Beton und 180 Tonnen Stahl

Für den Bau der rund 60 Meter langen Brücke werden zirka 1400 Kubikmeter Beton und 180 Tonnen Stahl verbaut. Die Kosten für die Herstellung dieser Brücke betragen rund 1,25 Millionen Euro. Die Gesamtbaukosten der Ortsumfahrung belaufen sich laut aktueller Schätzung des Straßenbauamtes Landshut auf rund 7,6 Millionen Euro.

Mit dem Baubeginn dieser Brücke laufen dann Bauarbeiten an drei Brücken. Im Jahr 2010 soll mit dem Bau der restlichen Brücken und dem Erd- und Deckenbau begonnen werden.

Die Bauarbeiten werden voraussichtlich rund zweieinhalb Jahre dauern, so dass die Ortsumgehung bis Ende 2011 dem Verkehr übergeben werden kann, teilt das Straßenbauamt mit.

Weitere Informationen können im Internet unter www.stbala.bayern.de abgerufen werden.

je/Mühldorfer Anzeiger

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Neumarkt-Sankt Veit

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser