+++ Eilmeldung +++

Polizei bestätigt Vorfall

Attacke auf Passanten in Hamburg: Ein Toter, mehrere Verletzte

Attacke auf Passanten in Hamburg: Ein Toter, mehrere Verletzte

Buntmetalldiebe sind gefasst

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Selbst vor einer Kapelle machten die dreisten Diebe nicht Halt. Sie entwendeten auch die Fallrohre an der Kapelle von Franz Luferseder in Buchet.

Neumarkt-St. Veit - Wie bereits gemeldet waren in Neumarkt-St. Veit Buntmetalldiebe unterwegs. Zu den in der Vorwoche bereits bekannten Fällen wurden der Polizei am Dienstag zwei weitere Fälle gemeldet.

So musste der Besitzer einer Kapelle in Buchet feststellen, dass alle angebauten Kupferteile, wie Dachrinnen und Fallrohre, abgebaut und entwendet worden waren. Zudem wurden an einem Geschäftshaus in Neumarkt-St. Veit zwei Fallrohre entwendet.

Aufgrund eines Hinweises im Zuge der Ermittlungen ist die Polizei, ebenfalls am Dienstag, auf zwei Anlieferer von Kupferelementen gestoßen. Die beiden Männer, ein 24-jähriger Ungar und ein 39-jähriger Slowake, beide aus dem Gemeindebereich Neumarkt-St. Veit, konnten laut Polizei keine schlüssigen Angaben zur Herkunft der abgelieferten Kupferelemente machen. Sie hatten, wie die Polizei schließlich herausgefunden hat, das Kupfer, insgesamt 48 Kilogramm, zusammengelegt in einer Tasche mit einem Mofa zur Ablieferung gebracht. Beide Männer hat die Polizei festgenommen, das ausgezahlte Geld wurde sichergestellt.

Nach anfänglichem Leugnen gaben die arbeits- und mittellosen Männer insgesamt sieben Einzeltaten, darunter unter anderem auch die Tat an der Kapelle, schließlich zu. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden beide Männer nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft wieder auf freien Fuß gesetzt.

je/Neumarkter Anzeiger

Zurück zur Übersicht: Region Neumarkt-Sankt Veit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser