Mirglgruamfest in Neumarkt-St. Veit

St. Veiter Buam sorgten für bayerische Stimmung

  • schließen
  • Weitere
    schließen
1 von 60
2 von 60
3 von 60
4 von 60
5 von 60
6 von 60
7 von 60
8 von 60
9 von 60
10 von 60

Neumarkt-St. Veit - Wie oft schon hatten die St. Veiter Buam mit ihrem „Mirglgruamfest“ wenig Glück: Es gab widriges Wetter oder unerwartete Konkurrenzveranstaltungen.

Doch dieses Jahr waren alle Rottstädter - nach dem Ausfall des Schpanafestes und des Stadtplatzfestes - geradezu begierig nach einem feinen Sommerfest. Und es lief auch alles bestens beim Mirglgruamfest für die Veranstalter und Gäste. In der aufgestellten Hüpfburg fanden Kinder aller Altersklassen ihr Vergnügen.

Immer wieder trugen die emsigen Vereinsmitglieder Tische und Bänke in die Wiese, denn die vorgesehenen Garnituren reichten für den Besucherstrom an diesem Abend zunächst bei weitem nicht aus. Man könnte meinen, so viel Gäste wie nie zuvor besuchten diese Veranstaltung. Sogar der Patenverein „Rauchclub Qualm“ half gern, dass Sitzplätze und Getränke im genügenden Umfang immer vorhanden waren. 

Als dann jedoch der Wettergott wider Erwarten doch Feuchtigkeit schickte, flohen einige Besucher nach Hause. Andere suchten und fanden Schutz im bis dahin vernachlässigten Bierzelt oder im Barzelt, wo das Hochprozentige mit der Luftfeuchtigkeit konkurrierte.

nz

Zurück zur Übersicht: Region Neumarkt-Sankt Veit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare