Von Acryl bis Vogelschnitzerei

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Immer wieder ein Hingucker, besonders für die jungen Besucher: Alois Hemm stellt seit Beginn der Hobbykünstlerausstellung seine detailgetreuen Landmaschinen aus. Auch heuer ist der Neumarkt-St. Veiter wieder mit dabei.

Neumarkt-St. Veit - Bereits zum 20. Mal findet die Hobbykünstlerausstellung in Neumarkts Herzoglichem Kasten statt. Dort können ab heute Werke von 18 Künstlern bewundert werden.

Drechseln, Töpfern, Filzen, Schnitzen, Malen - es gibt kaum eine künstlerische Tätigkeit, die sich bei der Hobbykünstlerausstellung in Neumarkts Herzoglichem Kasten nicht finden ließe. Zur 20. Auflage der Ausstellung haben sich 18 Künstler zusammengetan und präsentieren ab dem heutigen Samstag das Ergebnis ihrer künstlerischen Fertigkeiten.

In der Liste der Ausstellungsteilnehmer finden sich dabei auch Hobbykünstler, die von Anfang an dabei sind. Rosmarie Spranger etwa, die ebenso wie Birgit Kraus seit der ersten Stunde, Jahr für Jahr, ihre Mischtechniken der breiten Öffentlichkeit vorstellt. Oder Alois Hemm, der mit Landmaschinenmodellen seit 1991 die Liebhaber von besonders filigraner Modellbauweise anlockt.

Im 20. Jahr der Ausstellung zählt Büchereileiterin Irmi Eigl insgesamt 18 Künstler, die ihre Werke in den Räumlichkeiten des Herzoglichen Kastens ausstellen werden. Darunter sind Aquarelle zu sehen, Textilkunst, tierische Pastellarbeiten oder Acrylbilder. Auch Helga Preußler, die ab dem 1. Dezember die Leitung der Bücherei übernehmen wird, ist mit einer eigenen Kollektion vertreten, sie zeigt Arbeiten aus Papier, Wachs und Wolle. Besonders interessant: Die Handwerkskunst von Vogelschnitzer Josef Petermeier. Originalgetreu hat er Vögel nachgebildet und mit einem passenden farbenfrohen Federkleid bemalt.

Die Jubiläumsausstellung der Hobbykünstler in der Stadtbücherei beginnt am heutigen Samstag mit der Vernissage um 16 Uhr.

Am ersten und zweiten Adventssonntag ist die Ausstellung neben der gewöhnlichen Öffnungszeit der Bücherei jeweils von 14 bis 16 Uhr zu sehen.

je/Neumarkter Anzeiger

Zurück zur Übersicht: Region Neumarkt-Sankt Veit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser