Zwei Brücken werden eingeschoben

+
Zwei Brücken werden ab kommenden Mittwoch in Ampfing eingeschoben.

Mühldorf/Ampfing - Ein weiterer Schritt des zweigleisigen Ausbaus der knapp acht Kilometer langen Strecke zwischen Mühldorf und Ampfing steht bevor. In Ampfing wird die Strecke gesperrt!

Ein weiterer Schritt des zweigleisigen Ausbaus der knapp acht Kilometer langen Strecke zwischen Mühldorf und Ampfing (ABS 38), die zum Fahrplanwechsel im Dezember 2010 vollständig für den Verkehr freigegeben wird, steht bevor.

Die ehemaligen Bahnübergänge Wimpasing, am westlichen Ortsrand Ampfings und an der Kreisstraße Mü 38, in der westlichen Ortslage Ampfings, werden durch Eisenbahnüberführungen ersetzt. Um die Bahnbrücken seitlich neben der Bahnlinie herzustellen, wurden ab Oktober 2009 die Bahnübergänge geschlossen, der Straßenverkehr ist seither an diesen Stellen gesperrt.

Während der Streckensperrung vom Mittwoch, 2. Juni, bis Sonntag, 7. Juni, werden nun diese Brücken eingeschoben. Der Eisenbahnverkehr erfolgt nach dem Wochenende über diese Bauwerke. Das Kreuzen der Bahnlinie wird für den Straßenverkehr in Wimpasing ab August und an der Mü 38 ab März 2011 möglich sein.

Die Baumaßnahmen werden nach dem Eisenbahnkreuzungsgesetz durchgeführt und durch den Bund, die Bahn sowie die Gemeinde Ampfing und den Landkreis Mühldorf finanziert.

Von morgigen Mittwoch bis kommenden Sonntag werden auf dieser Strecke Busse eingesetzt. Die Fahrtzeiten verlängern sich. Die Bahn bittet die Fahrgäste, dies bei den Reiseplanungen zu berücksichtigen.

sb/Mühldorfer Anzeiger

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser