Yannick aus Mühldorf goes Filmstar

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Yannick ist zwar erst 9 Jahre alt, war aber schon auf Sat.1, RTL, Vox - und in einem Horrorfilm zu sehen. Wir haben das junge Talent zu Hause besucht.

"Ich war ein kleiner böser Lilliputaner". So beschreibt Yannick seine Rolle im Horrorstreifen "Deep in my mind",eine Produktion der Brandl-Familie, die in Niederbayern agiert. "In einer Szene hab' ich ein Schwein ausgepeitscht - also eine Frau mit Schweinsmaske", erklärt der 9-Jährige.

Hier geht's zu Yannicks Homepage.

Schauspielern macht ihm großen Spaß. Aber er darf es nur weiter machen, wenn die Schulnoten stimmen, darauf besteht seine Mutter. Die Kunstfotografin erpresst ihren Sohn, berichtet sie uns. "Er weiß genau, wenn er nicht lernt, gibt's auch keine Schauspielerei." Aber momentan gibt's bei Yannick keinen Grund zur Sorge. "Ich hab' fast nur Einser und Zweier! Ich bin richtig gut in der Schule," erklärt er uns selbstbewusst.

Zur Schauspielerei gekommen ist er eigentlich über Umwege und Zufälle. Er hatte Mama begeitet, die in Köln bei einem Casting einen Fotoauftrag hatte. Gesucht wurden Jungdarsteller für Dokusoaps im Nachmittagsprogramm. Aber irgendwie schaffte es Yannick, in den Mittelpunkt zu geraten. "Ich habe Witze erzählt", erinnert er sich. "Und dann hab' ichs geschafft und dann hab ich da mitgespielt!"

Als nächstes will der Viertklässler die Musical-Welt erobern. "Bald ist in München ein Casting für "Elisabeth", so seine Mutter. Wenn es klappt, könnte Yannick da sein Schauspiel- und Singtalent ein weiteres Mal unter Beweis stellen. Na, da wünschen wir unserem Nachwuchstalent aus Mühldorf natürlich viel Erfolg!

ds

Rubriklistenbild: © ds

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser