Winterreifen: Premium-Fabrikate fahren

Mettenheim - Reifenhändler sind im Stress: Weil der erste Schnee heuer im Oktober gefallen ist, wechseln viele Autofahrer jetzt schon auf Winterreifen. Sebastian Rettenwander erklärt, worauf Sie achten sollten. ++Video++

Vier Wochen zu früh kommt der Reifenwechsel heuer laut Sebastian Rettenwander von Reifen Rettenwander in Mettenheim. Weil es ganz plötzlich im Oktober schon geschneit hat, wolle jetzt jeder Winterreifen.

„Ein Winterreifen sollte eine S-Kennung haben, dass er nicht so laut ist, eine perfekte Gummimischung, dass er auch bei Nässe, Schnee und Matsch sauber greift und man sollte Premium-Fabrikate fahren, also Dunlop, Michelin oder Conti“, rät der Fachmann.

Übrigens: Teuer heißt nicht gleich gut bei Winterreifen. „Das stimmt nicht immer. Man kann auch einen Premium-Reifen zu einem guten Preis verkaufen“, meint Rettenwander. „Man sollte sich immer zuerst erkundigen.“

Anette Mrugala

Rubriklistenbild: © Anette Mrugala

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser