Wimmer will nochmal kandidieren

+
Ottmar Wimmer möchte 2014 erneut für das Bürgermeisteramt kandidieren.

Ampfing - Mit einem Knaller beendete Ampfings Bürgermeister Ottmar Wimmer auf der CSU-Jahreshauptversammlung seinen Bericht zur aktuellen Kommunalpolitik in Ampfing.

"Sie sehen, ich stehe noch voll im Saft. Deshalb werde ich, wenn es mir meine Gesundheit und die rechtlichen Rahmenbedingungen erlauben, 2014 wieder für das Bürgermeisteramt kandidieren", sagte Wimmer.

Alle, auch Staatsminister Dr. Marcel Huber, waren von diesem Schritt völlig überrascht. Nach geltendem Recht kann Wimmer aus Altersgründen eigentlich nicht mehr als hauptamtlicher Bürgermeister antreten. Keine Altersgrenze gibt es allerdings für ehrenamtliche Bürgermeister. Der Ampfinger Gemeinderat müsste also beschließen, dass in der neuen Legislaturperiode 2014/2020 in Ampfing ein ehrenamtlicher Bürgermeister das Sagen hat. Die Bevölkerung darf also gespannt sein, ob sich das Kommunalparlament dieses Winkelzuges bedient, um Ottmar Wimmer weitere Amtsperioden zu ermöglichen.

hai/Mühldorfer Anzeiger

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser