Leseratzen lesen für Kinder

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Jeden Mittwoch bemühen sich die fleißigen "Leseratzen" in der Stadtbücherei darum, Kindern die Welt der Bücher näherzubringen.

Seit gut fünf Jahren gibt es die "Vorlesestunde" jetzt in der Stadtbücherei Mühldorf. Regina Kaiser, die seit letztem Jahr die Leitung in der Bücherei hat, hat diese Tradition ihres Vorgängers gerne übernommen. Jeden Mittwoch lesen die "Leseratzen" den Kindern vor. "Die Leseratzen sind freiwillige Helfer, die hier ehrenamtlich vorlesen", erklärt Kaiser.

Die Geschichten reichen von "Pipi Langstrumpf" über "Pettersson und Findus" bis hin zu Weihnachtsgeschichten, die derzeit gelesen werden.  "Die Kinder und ihre Eltern nehmen die Vorlesestunden sehr gut an. Es ist alles kostenlos", berichtet Leseratz Roswitha Mayerhofer. "Es macht unheimlich Spaß für die Kinder da zu sein." Die Intension sei, die Kinder zum Lesen zu bringen und ihnen die Freude am Lesen zu vermitteln.

Die Geschichten sind entweder für Vier- bis Sechsjährige oder ab sechs Jahre. Die Vorlesestunde findet jeden Mittwoch um 16 Uhr im 2. Stock der Stadtbücherei statt. Am kommenden Mittwoch, 23. Dezember, steht "Die goldene Schneeflocke" auf dem Programm.

Anette Mrugala

Rubriklistenbild: © Anette Mrugala

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser