Vom Sommerfest zum Gewerbefest

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Schwindegg/Obertaufkirchen - Was ursprünglich ein Sommerfest im Schreibwarenladen war, weitete sich im Laufe der Jahre zu einem Gewerbefest aus.

Damit die Organisation aufgrund des immer größer werdenden Aufwandes in geordneten Bahnen laufen konnte, wurde im März 2008 der "Verein für gewerbliche Ausstellungen Schwindegg/Obertaufkirchen" gegründet. Am kommenden Sonntag, 19. Juni, werden 20 Dienstleister, Handwerker und Gewerbetreibende ab 10 Uhr zwischen dem Schwindegger Rathaus und der Haager Straße neben der alten Staatsstraße 2084 bis 18 Uhr ihre Leistungspalette präsentieren. Auch in diesem Jahr haben die Geschäfte am verkaufsoffenen Sonntag von 12 bis 17 Uhr geöffnet.

Flugplatz stellt Propellermaschine aus

Für den frühen Nachmittag haben die beiden Bürgermeister Dr. Karl Dürner und Franz Ehgartner, Landrat Georg Huber und der Bundestagsabgeordnete Stephan Mayer ihren Besuch angesagt, sie werden in Ansprachen das Gewerbefest offiziell eröffnen und sich im Anschluss daran bei einem Rundgang über die Neuigkeiten informieren.

Eine Attraktion wird das acht Meter hohe Windrad beim Stand von August Obermeier sein, er möchte eine Alternative zur Energiegewinnung im eigenen Garten aufzeigen.

Auch in diesem Jahr wird sowohl für die Kinder als auch für die Erwachsenen ein buntes Rahmenprogramm geboten. Der Flugplatz Wasentegernbach wird sich wieder präsentieren und eine Propellermaschine ausstellen.

Die Jugendfeuerwehr stellt kurz nach ihrem 40-jährigen Jubiläum das große Löschfahrzeug vor und bei der Kübelspritze kann man seine Reaktion beweisen. Zudem werden einige Lernprogramme, wie Schlauchausrollen oder Leinenzielwurf und noch einiges mehr, gezeigt.

Kinder können raten und reiten

Angela Bals bietet ein Reiten für Kinder an und die Kleinsten können auf der Kindereisenbahn einige Runden durch das Gewerbefest drehen. Die Ratefüchse können an den verschiedenen Ständen wieder schöne Preise gewinnen.

Im Schreibwarengeschäft Konfetti werden auch in diesem Jahr wieder Lose verkauft, es winken schöne Sofortgewinne. Zum Abschluss der Veranstaltung, gegen 16.30 Uhr, werden Busreisen sowie Rundflüge und Warengutscheine verlost. Die Einnahmen vom Losverkauf kommen auch in diesem Jahr wieder gemeinnützigen Einrichtungen in der Gemeinde zu Gute.

tf/Mühldorfer Anzeiger

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser