Verwirrung bei den Bahnkunden

Mühldorf - Die angekündigten Gleisbauarbeiten zwischen Thann-Matzbach und Mühldorf haben zu Verwirrungen bei Bahnkunden geführt. Bei der Südostbayernbahn gingen Anfragen über den Schienenersatzverkehr ein.

"Wir bemühen uns, die Kunden so gut wie möglich zu informieren. Aber die Vielzahl der Maßnahmen in den kommenden Wochen macht es uns nicht gerade leicht", erklärt Matthias Krause, Teamleiter Fahrgastmarkt bei der Südostbayernbahn.

Vom 16. August bis 29. August saniert die Bahn den Abschnitt Thann-Matzbach - Dorfen, vom 4. bis zum 10. September den Abschnitt Dorfen - Schwindegg. In dieser Zeit fahren hier nur Busse, keine Züge.

Zusätzlich werden auch die Züge RB 27079 und RB 27081 am Montag, 9. August, Dienstag, 10. August, und Mittwoch, 11. August, zwischen Thann-Matzbach und Dorfen durch Busse ersetzt. Zwischen Dorfen und Schwindegg werden darüber hinaus die Züge RB 27079 und RB 27081 am Mittwoch, 1. September, und Donnerstag, 2. September, durch Busse ersetzt.

Für alle Fälle gilt: Durch den Schienenersatzverkehr verlängert sich die Reisezeit um bis zu 30 Minuten. In Richtung Mühldorf fahren die Züge zum Teil um bis zu 20 Minuten früher ab München. In Mühldorf werden nicht alle Anschlusszüge nach Burghausen/Simbach erreicht, Berufspendler sollen deshalb gegebenenfalls auf eine frühere Verbindung ausweichen.

Weitere Infos im Internet unter www.suedostbayern bahn.de.

ha/Mühldorfer Anzeiger

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser