Drei Verletzte

Fahranfänger rammt Tiguan: Mutter mit Kind verletzt

Mettenheim - Gegen 23.30 Uhr verursachte ein 18-Jähriger mit einem Audi A4 einen Unfall, als er einem VW Tiguan die Vorfahrt nahm. Darin saßen eine Mutter mit ihrem Kind.

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen ist es am späten Samstagabend kurz nach 23.30 Uhr auf der ST2550, der ehemaligen B12, bei Mettenheim gekommen.

Ein 18-jähriger Fahranfänger aus Neumarkt St. Veit war mit einem Audi A4 aus Richtung Waldkraiburg kommend auf der ST2550 unterwegs und wollte bei Mettenheim links in Richtung Autobahnzubringer abbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines entgegenkommenden VW Tiguan, welcher vorfahrtsberechtigt in Richtung Waldkraiburg unterwegs war. Ein Zusammenstoß konnte nicht mehr vermieden werden.

Der Tiguan, welcher mit einer aus Heldenstein stammenden Mutter mit Kind besetzt war, überschlug sich anschließend und kam in einem angrenzendem Feld zum Stillstand.

Alle drei Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. An beiden Autos entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Familienauto überschlug sich in einem Feld

Die Feuerwehren aus Mettenheim und Lochheim waren zur Verkehrslenkung, zur Absicherung der Unfallstelle und zum Abbinden von Betriebsstoffen vor Ort.

Quelle: TimeBreak21

Rubriklistenbild: © TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser