Stadtradln Traunreut

In die Pedale treten für den Klimaschutz

Traunreut - Traunreut macht zum zweiten Mal mit bei der Aktion Stadtradeln. Im Zeitraum von 15. Juli bis 4. August sind alle Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, für den Klimaschutz in die Pedale zu treten!

Egal ob zur Arbeit oder in der Freizeit: Ziel ist es, dass die Traunreuterinnen und Traunreuter möglichst viele Wege auf dem Fahrrad zurücklegen. Alle gefahrenen Kilometer werden am Ende des 21-tägigen Aktionszeitraums zusammengezählt. 

Gesucht wird die fahrradaktivste Kommune mit den meisten Radkilometern (absolut) sowie mit den meisten Radkilometern pro Einwohner (Durchschnittswert). Außerdem gibt es eine Auszeichnung für Deutschlands fahrradaktivstes Kommunalparlament. Beim Stadtradeln werden Teams gebildet, die von 15. Juli bis 4. August möglichst viele Kilometer beruflich sowie privat mit dem Fahrrad zurücklegen sollen. 

Im Online-Kalender der Aktion „Stadtradeln“ können sich die Teams mit ihren Mitgliedern registrieren und die geradelten Kilometer eintragen. Die Online-Registrierung unter www.stadtradeln.de ist in Kürze möglich. Veranstaltet wird die Aktion „Stadtradeln“ vom Klimabündnis e. V., dem mehr als 1.600 Städte angehören. Alle Informationen zur Teilnahme am „Stadtradeln“ sind bei Bernd Vilsmaier, Klimaschutzmanager Stadt Traunreut unter Telefon 08669/857-135 oder per E-Mail an vilsmaier.bernd@traunreut.de erhältlich. Die Herausforderung Klimawandel meistern! Information und Tipps von der bayerischen Staatsregierung wie es gelingen kann unter: www.klimawandel-meistern.bayern.de und www.deutschland-machts-effizient.de 

Pressemitteilung Stadt Traunreut

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Traunreut

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser