Tourismusregion weiter stärken

Mühldorf - Als "Bauernland Inn-Salzach" soll die Region um die Landkreise Mühldorf und Altötting so bekannt werden wie der Chiemgau oder der Pfaffenwinkel.

Das ist das Ziel des gleichnamigen Vereins, in dem sich sich Anfang des Jahres 90 Direktvermarkter, bäuerliche Gastronomie- Freizeit- und Urlaubsbetriebe zusammengeschlossen haben. Jetzt haben Vorsitzende Johanna Hartsperger und Projektleiterin Gabriele Wolfmeier das Logo vorgestellt, mit dem sich das Bauernland Inn-Salzach als Marke präsentieren will.

Lesen Sie mehr in der Samstagsausgabe des Mühldorfer Anzeigers

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser