Symbol für Tod und Liebe

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Mühldorf - Früher galt der Klatschmohn als Heilpflanze, seine Blüten wurden zur Gewinnung roter Tinte verwendet. 

Sogar im Grab einer altägyptischen Prinzessin wurden Spuren der Pflanze als Grabbeigabe gefunden - Beweis dafür, dass der Klatschmohn vor Jahrtausenden noch als exklusives Gut galt. Heute wächst das Kraut vor allem am Wegesrand, auf Schutt oder in Getreidefeldern - seine Schönheit wird dabei oft übersehen. Im englischsprachigen Raum hat das leuchtend rote Mohngewächs sogar eine traurige Bedeutung bekommen: Dort gilt der Klatschmohn als Symbol für das Gedenken an gefallene Soldaten. Dies geht zurück auf den Ersten Weltkrieg, in dem auf den frisch aufgeschütteten Hügeln der Soldatengräber als erste Pflanze der Klatschmohn zu blühen begann. Im persischsprachigen Raum dagegen steht die rote Pflanze für die Liebe: "Solange es den Klatschmohn gibt, muss gelebt werden!"

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser