Südostbayernbahn begrüßt neue Azubis

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die neuen Auszubildenden der Südostbayernbahn.

Mühldorf - Die Südostbayernbahn hat am 1. September im Rahmen einer Feierstunde 23 neue Auszubildende sowie einen Berufsakademie-Studenten offiziell begrüßt.

Die jungen Männer und Frauen werden in den kommenden drei Jahren in den Berufen Kauffrau/mann für Verkehrsservice, Elektroniker/in, Mechatroniker/in, Industriemechaniker/in sowie Eisenbahner/in im Betriebsdienst ausgebildet. Christian Kubasch, Chef der mittelständischen Bahntochter, machte in seiner kurzen Ansprache deutlich, dass die Südostbayernbahn große Aufmerksamkeit auf eine praxisnahe und kundenorientierte Ausbildung lege: "Egal an welcher Stelle in unserem Unternehmen Sie tätig sind, Kundenorientierung und Eigeninitiative werden bei uns großgeschrieben und ziehen sich daher wie ein roter Faden durch alle Ausbildungsbereiche."

Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer, der an der Feierstunde teilnahm, freute sich darüber, dass die Südostbayernbahn so stark auf die Ausbildung der eigenen Nachwuchskräfte setzt. Mayer: "Die Südostbayernbahn ist hier beispielgebend. Die Bahn bietet vielseitige Arbeitsplätze mit Zukunft." Die neuen Azubis kommen aus Mühldorf, Neumarkt-St. Veit, Waldkraiburg, Garching und Simbach und haben mit der Südostbayernbahn einen wohnortnahen Ausbilder gefunden.

Insgesamt absolvieren gegenwärtig 56 Jugendliche ihren praktischen Ausbildungsteil bei der Südostbayernbahn. Bei erfolgreichem Abschluss bestehen gute Chancen, von der Südostbayernbahn oder anderen Bereichen der Deutschen Bahn übernommen zu werden. Mit rund 620 Beschäftigten ist die Südostbayernbahn einer der größten Arbeitgeber in Mühldorf.

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser