Kinderchor, Bürgermeister und Nikolaus

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Immer ein Anziehungspunkt: Die Krippe mit Esel, Ziegen und Schafen im Haberkasten-Innenhof.

Mühldorf - Am Donnerstag wurde der Christkindlmarkt feierlich eröffnet. Bis Sonntag gibt es im und um den historischen Haberkasten viel zu sehen:

Gerade noch rechtzeitig fand Bürgermeister Günther Knoblauch gestern auf den rechten Weg zurück. In letzter Minute traf das Stadtoberhaupt am Nachmittag auf dem Christkindlmarkt ein, nachdem er sich auf dem Rückweg von einem Termin in Garmisch Partenkirchen "ein wenig verfahren" hatte. Der Kinderchor St. Nikolaus überbrückte die kurze Wartezeit mit Weihnachtsliedern - und stimmte unter der Leitung von Ulrike Überacker die Besucher musikalisch auf den Advent ein.

Im Heer der Kindermützen: Der Nikolaus

Kein leichtes Unterfangen bei diesen Temperaturen: Hatte der Nikolaus im vergangenen Jahr noch seine guten Beziehungen zu Petrus genutzt und damals erfolgreich ein paar Schneeflocken bestellt, nutzte gestern selbst der beste Draht nach oben nichts. Für Schnee war es eindeutig zu warm.

Und auch wenn sich daran bis Sonntag aller Voraussicht nach kaum etwas ändern wird, muss sich deshalb niemand die Weihnachtslaune vermiesen lassen. Wer romantische Adventsstimmung sucht, findet sie auf dem Mühldorfer Christkindlmarkt allemal.

Zum Beispiel in der Kinderbackstube im Haberkasten-Innenhof. Oder gleich nebenan in der lebendigen Krippe mit Esel, Ziegen und Schafen. Oder oben im Haberkasten auf dem Handwerkermarkt, der neben Weihnachtsschmuck auch Mützen und Schals bereit hält. Oder draußen im Atelier Schneckenflug, wo heuer erstmals eine Weihnachtswerkstatt auf die Kinder wartet. Oder eben am Kirchenplatz an den vielen Verkaufsständen, die sich unter anderem um den vorweihnachtlichen Hunger und Durst kümmern.

Stimmten gestern musikalisch auf den Advent ein: Ulrike Überacker und ihr Kinderchor St. Nikolaus.

Am heutigen Freitag öffnen die Buden wieder um 13 Uhr, um 16 Uhr spielt die Blaskapelle Mühldorf einweihnachtliches Konzert. Um 17.30 Uhr treten schließlich die "Apollos" auf, ehe der Erhartinger Männergesangsverein den Tag auf dem Christkindlmarkt mit weihnachtlichen Liedern ab 19 Uhr ausklingen lässt.

Das Motto für die nächsten Tage gab gestern schon der Kinderchor vor: "Alle Menschen warten, hier und überall. Warten voller Hoffnung auf das Kind im Stall." Und auch ein wenig auf den Schnee.

ha/Mühldorfer Anzeiger

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser