Stillstand auf der Rottalbahn

Mühldorf - Auf der Rottalbahn führt die Südostbayernbahn zwischen dem 26. Mai und 15. Juli in drei Bauabschnitten verschiedene Arbeiten durch.

Wie das Unternehmen gestern mitteilte, fallen deshalb mehrmals Züge aus. Im ersten Bauabschnitt fahren wegen Arbeiten an Bahnübergängen von Samstag, 26. Mai, 18.50 Uhr, bis Sonntag, 27. Mai, Betriebsschluss, alle Regionalzüge zwischen Mühldorf und Pfarrkirchen. Die Südostbayernbahn bittet die Reisenden zwischen Mühldorf und Neumarkt-St. Veit die Regionalzüge von und nach Landshut zu benutzen. Zwischen Neumarkt- St. Veit und Pfarrkirchen sind Ersatzbusse im Einsatz.

Im zweiten Bauabschnitt werden von Dienstag, 29. Mai, bis Mittwoch, 6. Juni, zwischen Pocking und Passau auf etwa sieben Kilometer Länge die Gleise erneuert. Dabei werden 200 neue Schwellen und etwa 500 Tonnen Schotter verbaut. Zudem werden auf der Strecke Vegetationsarbeiten durchgeführt. Wegen der Bauarbeiten werden zwischen Passau und Pocking alle Regionalverkehrszüge durch Busse ersetzt.

Im dritten Bauabschnitt, von Donnerstag, 7. Juni, bis Sonntag, 15. Juli, wird die Rottbrücke bei Ruhstorf zwischen Pocking und Sulzbach saniert. Während der Bauarbeiten fahren ausschließlich Busse. Die Reisenden werden gebeten, die frühere Abfahrt der Busse in Pocking und Passau um etwa zehn Minuten zu beachten.

Insgesamt investiert die Südostbayernbahn für die Baumaßnahmen etwa 2,5 Millionen Euro.

re/Mühldorfer Anzeiger

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser