Kosten liegen zwischen 64 und 235 Euro

Stadt regelt Gebühren für Kinderbetreuung

+
Teil der Kinderbetreuung in Mühldorf: Auch für die neue Krippe in Mühldorf-Süd hat der Stadtrat jetzt die Gebühren festgelegt.

Mühldorf -Die Stadt regelte nun in einer Satzung die Gebühren für die städtischen Kindergärten und Kinderkrippen. Was Eltern künftig zahlen müssen:

Mit einer Satzung hat die Stadt jetzt die Gebühren für die städtischen Kindergärten und Kinderkrippen festgelegt. Ohne Gegenstimmen einigte sich der Stadtrat auf die Vorschläge der Verwaltung.

Nach der jetzt verabschiedeten Satzung zahlen Eltern für einen Platz in der Krippe von 90 Euro für zwei Stunden täglich bis zu 235 Euro bei neun Stunden. Im Kindergarten kostet ein zweistündiger Platz 64 Euro, bei zehn Stunden täglich sind es 128 Euro.

Ermäßigungen gibt es für Geschwister. Das zweite Kind einer Familie erhält 15 Prozent Nachlass, das dritte und jedes weitere 40 Prozent. Auch eine Härtefallregelung ist in der Satzung vorgesehen. hon

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser