Stadt kauft keine Elektrofahrräder

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Ohne formellen Beschluss lehnte der Bauausschuss einen Antrag der Grünen "zur Förderung der Elektromobilität ab". Die Stadt werde das Thema laut Günther Knoblauch aber im Auge behalten.

Die Grünen hatten in einem Antrag an den Stadtrat von der Stadt verlangt, dass sie ein Elektroauto anschaffen, fünf Elektrofahrräder, sogenannte Pedelecs, kaufen und vermieten sowie Parkplätze mit Stromanschluss zur Verfügung stellen solle. Bürgermeister Knoblauch wies diese Forderungen zurück. Ein Elektroauto sei zu teuer, was auch für die Anschaffung der Elektrofahrräder gelte. Die Stadt habe diese Idee bereits 2009 geprüft und aus Kostengründen verworfen. Dazu komme ein nicht zulässiger Wettbewerb mit Fahrradhändlern, in den die Stadt als Radlverleiher trete. "Das Geld haben wir schlicht nicht", das gelte auch für die Stadtwerke. Die kaufen aber nach Angaben Knoblauchs ein Elektrofahrrad. "Wir werden diese Fragen aber weiter prüfen, wir sind an solchen Dingen dran." Oskar Rau (Grüne) regte an, Pedelecs mit Hilfe von Sponsoren zu finanzieren: "Wir sollten etwas tun, was in anderen Städten längst da ist."

hon/Mühldorfer Anzeiger

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser