SPD auf den Spuren der Dinos

+
Spielerisch die Arbeit von Urzeitforschern verstehen lernen: die Kinder bei ihrem Ferienprogramm im Rosenheimer Lokschuppen.

Töging - Der SPD-Ortsverein hat mit 20 Töginger Schulkindern die Dinosaurier-Ausstellung im Rosenheimer Lokschuppen besucht.

Per Zug fuhren die Schüler mit den Betreuern Birgit Noske, Bettina Hagl und Günter Zellner nach Rosenheim. Dort wurde die Gruppe von einer Führerin eine Stunde lang durch die Ausstellung begleitet. Danach ging es ins Forscherquartier, wo die Teilnehmer als Nachwuchs-Paläontologen Fossilien aus dem Sand graben, bearbeiten, dokumentieren und zuordnen durften. Die Arbeit machte den jungen Forschern natürlich viel Spaß, zumal sie am Ende mit einer Forscherurkunde ausgezeichnet wurden. Nach einer Brotzeit traten die Töginger mit viel Wissen im Gepäck wieder die Heimreise an.

re/Mühldorfer Anzeiger

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser