„Sprechende“ Museumsobjekte

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Dr. Susanne Abel erklärte im Kreismuseum, wie Museumsobjekte Geschichte erzählen. Oft wird erst im näheren Kontext klar, um was es sich bei einem bestimmten Objekt handelt. ++Video++

Mit einer Raterunde begann Dr. Susanne Abel, Leiterin des Kreismuseums Mühldorf, ihre Vorstellung, die im Rahmen des 4. Geschichtstages im Landkreis Mühldorf stattfand. Objekte wurden herumgereicht und es sollte erraten werden, was genau sie sind und wozu sie gut sind. Schnell stellten die Zuhörer fest, dass das nicht so einfach ist. „Oft erschließen sich Objekte erst mit ihrem Kontext. Erst, wenn ich weiß, wo sie herkommen oder zu was man sie gebrauchen kann, weiß ich, womit ich es zu tun habe“, erklärt Abel.

Karl Lamperstorfer, ehrenamtlicher Mitarbeiter des Museums, erzählte anschließend spannende Details der Schlacht bei Neumarkt. Originale Waffen, ein Diorama und eine Diashow untermalten seinen Vortrag.

Anette Mrugala

Rubriklistenbild: © Anette Mrugala

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser