Sperrung der Anschlussstelle und der St 2091

A94-Neubau rund um Ampfing

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Umleitungsstrecken von Ampfing bis Heldenstein.

Mühldorf - Ab kommenden Montag, 2. Mai, bis voraussichtlich Ende 2012, wird die Staatsstraße 2091 im Bereich der Anschlussstelle an der B 12 für den Verkehr gesperrt.

Während dieser Zeit ist auch ein Auffahren aus Ampfing kommend in Richtung München sowie das Verlassen der jetzigen Bundesstraße 12 aus Passau kommend nicht möglich. Für den Verkehr aus oder in Richtung Waldkraiburg ist voraussichtlich ab August das Ein- und Ausfahren wieder möglich.

Während der Zeit der Sperrung wird der Verkehr zu den benachbarten Anschlussstellen umgeleitet. Die Umleitungsstrecken sowie die Umfahrungsmöglichkeiten für die gesperrte Staatsstraße sind ausgeschildert.

Die Sperrung der Staatsstraße 2091 ist notwendig, um das bestehende Kreuzungsbauwerk der B 12 mit der Staatsstraße abzubrechen und anschließend das Anschlussstellenbauwerk im Zuge der neuen Autobahn an gleicher Stelle zu errichten. Die neuen Anschlussstellenäste befinden sich teilweise bereits in Bau. Der Kreisverkehrsplatz an der Einmündung der südlichen Rampe in die Staatsstraße ist bereits weit fortgeschritten und wird für rund ein Jahr in die Verkehrsführung integriert.

Begehung Baustelle A94

Für die auftretenden Verkehrsbehinderungen bittet die Autobahndirektion die Verkehrsteilnehmer um Verständnis. Interessierte können sich unter http://www. bayerninfo.de jederzeit einen Überblick über die aktuelle Verkehrssituation in Bayern verschaffen. Dort sind die gesammelten Informationen über die Verkehrsdichte, Staus, Baustellen und Straßensperrungen dargestellt.

sb/Mühldorfer Anzeiger

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser