Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sparkasse Altötting-Mühldorf

Sparkasse fördert Verein „Mechanische Krippe“ mit 2.000 Euro

Vorsitzende des Vereins nehmen einen symbolischen Scheck entgegen
+
Auf dem Bild von links: Anton Grundner, Vorsitzender des Vereins „Mechanische Krippe Altötting e. V.“, Rita Brandstetter, Kassenführerin des Vereins, Markus Böltl, Filialleiter der Sparkasse Altötting, und Angelika Tupy, stellv. Vorsitzende des Vereins, nehmen einen symbolischen Scheck entgegen

Die Sparkasse Altötting-Mühldorf unterstützt den Verein „Mechanische Krippe e. V.“ mit einer Spende von 2.000 Euro.

 „Das Geld soll zur Restaurierung der Krippenfiguren verwendet werden“, so der Vorsitzende des Vereins, Anton Grundner. Mechanische Krippen sind Krippen mit beweglichen Figuren, welche auf einer Bühne verschiedene Aktionen ausführen.

Bei der Altöttinger Krippe werden biblische Szenen dargestellt. Mit ihren über 130 zum Teil beweglichen Menschen- und Tierdarstellungen zählt sie zu den Sehenswürdigkeiten von Altötting. Die mit vielen Details von handgeschnitzten Figuren wurden in den Jahren 1926 bis 1928 nach altitalienischen Vorbildern von Oberammergauer Meistern geschaffen. Sie sind in einer historischen Landschaft mit einer Fläche von circa 25 Quadratmetern integriert.

Der im Jahr 2019 gegründete Verein hatte das Kunstwerk im Internet ersteigert. Der Hauptzweck des Vereins ist der Erhalt des Kunst- und Kulturgutes „Mechanische Krippe Altötting“ sowie dessen Pflege und Betrieb. Der Aufstellungsort ist direkt gegenüber dem KULTUR+KONGRESS FORUM ALTÖTTING in einem Nebengebäude am Zuccalliplatz. Grundner bedankte sich mit Kassenführerin Rita Brandstetter und stellv. Vorsitzender Angelika Tupy sehr herzlich beim Filialleiter der Sparkasse Altötting, Markus Böltl.

Für weitere Informationen oder Fragen

Katrin Zinsberger
Leitung Unternehmenskommunikation Sparkasse Altötting-Mühldorf
Katharinenplatz 17
84453 Mühldorf
Telefon 08631 611-8221
katrin.zinsberger@spkam.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.