Spareribs-Dieb festgenommen

Mühldorf - Nachdem sich ein Mann in letzter Zeit widerrechtlich in Gärten im Stadtgebiet „verlaufen“ hatte, wurde nun ein Verdächtiger überführt.

In den vergangenen Wochen erhielt die Polizei Mühldorf immer wieder Hinweise, dass eine männliche Person widerrechtlich in Gärten im Stadtgebiet angetroffen wurde und den Besitzern dann erklärte, sich verlaufen zu haben. Auch Diebstähle aus Autos in unversperrten Garagen wurden gemeldet. Aufgrund einer Presseveröffentlichung zu einem solchen Diebstahl in der Trostberger Straße meldeten sich weitere Geschädigte.

Als am Sonntagvormittag (26. Juli) der Diebstahl von knapp 5 kg Spareribs aus einer Garage in der Lohmühlsiedlung angezeigt wurde, ordnete die Staatsanwaltschaft Traunstein bei einem Tatverdächtigen eine Wohnungsdurchsuchung an. Der 35-Jährige war erst vor einigen Monaten nach Mühldorf gezogen.

Bei der Durchsuchung fanden sich neben den Spareribs auch mehrere Packungen Kekse, die einer anderen Straftat zugeordnet werden konnten. Der Mann, strafrechtlich bereits einschlägig in Erscheinung getreten, wurde festgenommen. Er hat die bislang bekannten Straftaten gestanden.

Das bevorzugte „Revier“ des Mannes war südlich des Inns. Er war jedoch auch in der „Länd“ unterwegs. Seine Streifzüge machte er meist in der Zeit zwischen 1 Uhr und 7 Uhr. Er zog mit dem Ziel los, Bargeld und Lebensmittel aus unversperrten Garagen und Autos zu entwenden. Neben Mühldorf hat er sich auch in Töging aufgehalten.

Unter Telefon 08631/3673-0 sucht die Polizei nun nach Personen, die den Mann ebenfalls in ihren Grundstücken oder Garagen angetroffen haben und dies bisher noch nicht bei der Polizei gemeldet haben.

red-is24/ir

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser