Sparda-Bank fördert BRK-Einsatzfähigkeit

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Von links: Fundraiser Anton Senftl, Geschäftsstellenleiter der Sparda-Bank München Alfons Forster und Thomas Pawelka sowie BRK Kreisgeschäftsführer Marc Elsner bei der Scheckübergabe.

Mühldorf - Als Anerkennung der ehrenamtlichen Arbeit des BRK unterstützt die Sparda-Bank mit einer Spende von 2000 Euro gezielt die Anschaffung eines neuen Einsatzleiterfahrzeugs.

An 365 Tagen im Jahr stehen die Ehrenamtlichen der Schnelleinsatzgruppen des Roten Kreuzes zum Beispiel für den Einsatz bei größeren Schadensereignissen in ihrer Freizeit für die Sicherheit der Bevölkerung bereit. "Mit unserer Spende wollten wir nun gezielt nicht nur diese wichtige Tätigkeit anerkennen, sondern auch für diese Arbeit, ohne sie wäre eine funktionierende Gesellschaft gar nicht denkbar, motivieren“, betonten übereinstimmend die Geschäftsstellenleiter der Sparda-Bank München eG Alfons Forster und Thomas Pawelka.

Die Spende von 2.000 Euro wird das Mühldorfer BRK gezielt für die Ausstattung des neuen Einsatzleitfahrzeuges und damit für die Einsatzfähigkeit der Einsatzkräfte der Unterstützungsgruppe der BRK Sanitätseinsatzleitung verwenden, sicherten BRK Kreisgeschäftsführer Marc Elsner und Fundraiser Anton Senftl gerne zu.

Pressemitteilung BRK Kreisverband Mühldorf

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser