Jetzt ist Volksfestzeit

Sonne rechtzeitig zum Startschuss

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Jetzt haben die zehn schönsten Tage in Mühldorf begonnen. Sogar das Wetter spielte beim traditionellen Startschuss, dem Standkonzert vor dem Rathaus und dem Auszug der Festwirte mit.

Noch zehn Minuten vor dem Konzert der Altmühldorfer Blaskapelle war der Himmel über dem Mühldorfer Stadtplatz trüb und grau. Doch keine zehn Minuten später verzogen sich die Wolken und die Sonne kam raus. Als Blaskapellen aus der Region, Festwirte, Volksfestkönigin-Kandidatinnen und die Mühldorfer Garde Inntalia dann loszogen, war es sogar richtig schön warm.

Auszug der Mühldorfer Festwirte

So konnten die Festwirte in Ihren Kutschen auf die Festwiese fahren, ohne nass zu werden. Und auch die Zuschauer auf dem Stadtplatz und der Innbrücke hatten natürlich mehr Freude als unter einem Regenschirm.

Bieranstich Volksfest Mühldorf

Etwas nass wurde es dafür für diejenigen, die beim Anzapfen im Spaten-Zelt ganz vorne standen. Zwar zeigte Mühldorfs Bürgermeister Günther Knoblauch seine Routine und öffnete das erste Bierfass gekonnt mit drei Schlägen. Doch gespritzt hat es eben trotzdem. Na dann, Prost, und auf die nächsten zehn Tage.

Rubriklistenbild: © ko

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser