Kaninchen-Nachwuchs: "... Simme, achte, neine!"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Lohkirchen - Über das große Mutterglück seiner "Roten Neuseeländerin" hat Franz Xaver Hackner aus Lohkirchen am Ende nur noch staunen können.

"Normalerweise gebären Kaninchen dieser Rasse zwischen fünf und sechs Junge", weiß der leidenschaftliche Züchter. Stolz und glücklich ist Hackner auch über die Tatsache, dass die junge Kaninchenmutter alle ihre Babys gesund und putzmunter geboren hat, ist sie doch zum ersten Mal Mama geworden. "Seine große Liebe" nennt Hackner seine Kaninchen mit dem fuchsroten Fell und den dunklen Knopfaugen, von denen er zurzeit zwei Häsinnen und 16 Junge besitzt. Außerdem hegt und pflegt er noch einige Großchinchillas, mächtig große Tiere mit zartem grauem Fell und Schlappohren. Im vergangenen Jahr wurde Hackner, der seine Kaninchenzucht seit fünf Jahren betreibt, mit vier seiner Tiere Kreissieger beim Kreisverband des Kaninchenzuchtvereins Inn-Salzach. Hackners Geheimnis, um die Felle seiner Schützlinge besonders zum Leuchten zu bringen: "Fleißiges Bürsten und Rote Beete füttern für die Farbe, außerdem Schüssler-Salze zur Stärkung des Immunsystems".

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser