Große Sorge um die Siedlungspolitik im Landkreis

A94: Des einen Freud, des anderen Leid

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

Schwindegg/Landkreis Mühldorf - Die Autobahn A94 stellt die Anrainer-Gemeinden vor ein großes Problem: Der Siedlungsdruck steigt aber Baugrundstücke sind Mangelware. 

Mit der Autobahn wird der Siedlungsdruck riesengroß“, sagt Dr. Karl Dürner, Erster Bürgermeister der Gemeinde Schwindegg und 1. Vorsitzender des Kreisverbandes Mühldorf im Bayerischen Gemeindetag. „Baugrundstücke werden zur Mangelware“. Ein Problem, das ihn und seine Bürgermeisterkollegen im Landkreis Mühldorf offenbar noch sehr lange beschäftigen wird.

Ist nachhaltige Siedlungspolitik an sich schon schwierig genug, scheint sie mit dem Bau der A94 nahezu unmöglich zu werden. Der Grund: Die Grundstückseigner – meist sind es Bauern – „sitzen“ auf ihrem Land. Dürner erzählt im Gespräch mit innsalzach24.de von einem entglittenem Markt und überzogenen Forderungen in punkto Tauschflächen.

Für eine nachhaltige Siedlungspolitik kauft eine Kommune – soweit es die Mittel zulassen – den entsprechenden Baugrund selbst, erschließt das Gebiet, um es dann zu vernünftigen Preisen an beispielsweise junge Familien veräußern zu können. Hoher Siedlungsdruck bedeutet, dass mehr Flächen gebraucht werden. Durch die A94 kommt der freie Markt ins Spiel. Die Folge: Die Grundstückspreise gehen durch die Decke und die schön gedachte Siedlungspolitik ist dahin.

Gut, man könnte Flächen tauschen aber durch die gestiegenen Grundstückspreise fällt diese Möglichkeit auch aus. So spricht Dürner von einem Verhältnis von 1:3 bis 1:4, das eine Kommune wie Schwindegg bieten muss, will sie eine ganz bestimmte Fläche haben und erschließen und selbst wenn die Tauschflächen vorhanden sind, heiße das noch lange nicht, dass die Vertragspartner der Gemeinde auf den Handel eingehen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Schwindegg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser