Beschluss im Rathaus der Gemeinde

Radweg Buchbach – Schwindegg rückt näher

+

Schwindegg - Bis Ende 2017 soll die Entwurfsplanung und der Grundstücksbedarf für den Radweg von Buchbach nach Schwindegg fixiert sein. Dies ergab eine Besprechung im Rathaus in der Gemeinde Schwindegg.

Zu dem Gespräch eingeladen hatte der Landtagsabgeordnete Günther Knoblauch. Teilnehmer waren unter anderem der Leiter des Straßenbauamtes Rosenheim, Klaus Rehm sowie die Bürgermeister Thomas Einwang aus Buchbach und Dr. Karl Dürner aus Schwindegg.

Bereits vor Monaten wurde bei einer gemeinsamen Trassenbegehung der Besprechungsteilnehmer mit der Unteren Naturschutzbehörde grundsätzliche Einigung über den Trassenverlauf erzielt. Nunmehr gilt es den genauen Verlauf des Radweges entlang der Staatsstraße 2084 exakt zu planen, die benötigten Grundstücksflächen zu ermitteln und Vereinbarungen mit den Grundstückseigentümern über den Grunderwerb zu schließen.

Das Straßenbauamt wird deshalb in den nächsten Wochen die entsprechenden Planungsaufträge vergeben. Ziehen alle Beteiligten an einem Strang, dann besteht die Möglichkeit, dass der Radweg in das Radwegeprogramm des Freistaates für die nächsten Jahre aufgenommen wird.

Pressemitteilung des Landtagsabgeordneten Günther Knoblauch

Zurück zur Übersicht: Schwindegg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser