Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nächtlicher Großeinsatz in Schwindegg

Filmreife Szenen: Einbrecher will Supermarkt-Tresor knacken und wir auf frischer Tat erwischt

Großeinsatz Polizei Schwindegg
+
Zu einem Großeinsatz der Polizei kam es an einem Supermarkt in Schwindegg.

Schwindegg – Es waren filmreife Szenen, die sich am späten Samstagabend (9. Juli) und in der Nacht auf Sonntag (10. Juli) an und um einen Supermarkt in Schwindegg abgespielt haben. Auf frischer Tat konnte die Polizei am späten Samstagabend einen 19 Jahre alten Einbrecher festnehmen. Der Tatverdächtige hatte sich zuvor gewaltsam Zugang zu einem Supermarkt in Schwindegg verschafft und versucht, einen Tresor zu öffnen.

Update, 14.35 Uhr - Pressebericht der Polizei

Zahlreiche Streifenwagenbesatzungen der Polizei Mühldorf am Inn, von umliegenden Dienststellen, der Bundespolizei und auch ein Polizeihubschrauber waren am späten Samstagabend (9. Juli) in Schwindegg erfolgreich im Einsatz. Nach einem Alarm, der gegen 23.10 Uhr aus einem Supermarkt auflief, umstellte die Polizei das Gebäude in der Buchbacher Straße und konnte bei der anschließenden Durchsuchung des Objekts den Tatverdächtigen festnehmen.

Überprüfungen ergaben im Anschluss, dass der Einbrecher über das Dach in die Räumlichkeiten des Supermarktes gelangt war und drinnen erfolglos versucht hatte, einen Tresor aufzubrechen. Nach dem Eintreffen der Polizei hatte der Mann versucht, sich im Dachbereich zu verstecken, wo er aber lokalisiert und gegen 1.30 Uhr festgenommen werden konnte.

Für die Kriminalpolizei begannen Beamte des Kriminaldauerdienstes (KDD) vor Ort mit den Ermittlungen. Fortgeführt werden diese nun vom zuständigen Fachkommissariat K2 der Kriminalpolizeistation Mühldorf am Inn. 

Auf Antrag der sachleitenden Staatsanwaltschaft Traunstein wurde der 19-jährige rumänische Staatsangehörige am heutigen Sonntagvormittag (10. Juli) von den Ermittlern dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt. Der Richter folgte dem Antrag der Staatsanwaltschaft und erließ einen Haftbefehl, setzte diesen aber unter Auflagen außer Vollzug. 

Pressemitteilung PPOBS

Update, 12.45 Uhr - Fotos vom Einsatzort:

Polizeieinsatz an Supermarkt in Schwindegg

Polizeieinsatz an Supermarkt in Schwindegg
Polizeieinsatz an Supermarkt in Schwindegg. © fib/Eß
Polizeieinsatz an Supermarkt in Schwindegg
Polizeieinsatz an Supermarkt in Schwindegg. © fib/Eß
Polizeieinsatz an Supermarkt in Schwindegg
Polizeieinsatz an Supermarkt in Schwindegg. © fib/Eß
Polizeieinsatz an Supermarkt in Schwindegg
Polizeieinsatz an Supermarkt in Schwindegg. © fib/Eß
Polizeieinsatz an Supermarkt in Schwindegg
Polizeieinsatz an Supermarkt in Schwindegg. © fib/Eß
Polizeieinsatz an Supermarkt in Schwindegg
Polizeieinsatz an Supermarkt in Schwindegg. © fib/Eß
Polizeieinsatz an Supermarkt in Schwindegg
Polizeieinsatz an Supermarkt in Schwindegg. © fib/Eß
Polizeieinsatz an Supermarkt in Schwindegg
Polizeieinsatz an Supermarkt in Schwindegg. © fib/Eß
Polizeieinsatz an Supermarkt in Schwindegg
Polizeieinsatz an Supermarkt in Schwindegg. © fib/Eß
Polizeieinsatz an Supermarkt in Schwindegg
Polizeieinsatz an Supermarkt in Schwindegg. © fib/Eß
Polizeieinsatz an Supermarkt in Schwindegg
Polizeieinsatz an Supermarkt in Schwindegg. © fib/Eß
Polizeieinsatz an Supermarkt in Schwindegg
Polizeieinsatz an Supermarkt in Schwindegg. © fib/Eß
Polizeieinsatz an Supermarkt in Schwindegg
Polizeieinsatz an Supermarkt in Schwindegg. © fib/Eß
Polizeieinsatz an Supermarkt in Schwindegg
Polizeieinsatz an Supermarkt in Schwindegg. © fib/Eß
Polizeieinsatz an Supermarkt in Schwindegg
Polizeieinsatz an Supermarkt in Schwindegg. © fib/Eß

Die Erstmeldung:

Was war passiert? Zunächst war beim zuständigen Sicherheitsdienst am Samstagabend gegen 23 Uhr ein Einbruchsalarm gemeldet worden. Daraufhin rückten Polizei und auch die Filialleiterin an. Die eingesetzten Beamten forderten nach einer ersten Lagebeurteilung vor Ort ein Großaufgebot nach, da anhand der Spurenlage der oder die Täter noch im Gebäude des örtlichen Netto-Supermarktes vermutet wurden.

Das Gebäude des Supermarktes wurde daraufhin von den Beamten umstellt, die inzwischen auch den Hubschrauber „Edelweiss“, zivile Einsatzkräfte und auch einen Polizeihund hinzugezogen hatten. Gegen 1.45 Uhr gelang es nach Angaben vor Ort, einen mutmaßlichen Täter festzunehmen. Die Person hatte sich vermutlich zwischen Dach und abgehängter Decke im Supermarkt versteckt.

Vermutlich waren der oder die Täter zuvor über das Dach in den Markt eingedrungen. Die Suche durch die Polizei wurde anschließend noch fortgesetzt. Möglicherweise gelang einem weiteren Täter vor Ort die Flucht. Eine offizielle Bestätigung hierzu lag am Sonntagvormittag (10. Juli) jedoch nicht vor. Die Ermittlungen hierzu laufen weiter.

fib/Eß, mw

Kommentare