+++ Eilmeldung +++

Nahe Amsterdam

Geiselnahme in Rundfunkgebäude - Mann verhaftet

Geiselnahme in Rundfunkgebäude - Mann verhaftet

Andauernde Randale in Schwindegg

"Halbstarke" werfen wiederholt Sitzbank in Goldach

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Schwindegg - Schon mehrfach zerstörten Randalierer das Brückengeländer und die Bank an der Brücke zur Goldach. Die Gemeinde kostet die Wiederherstellung jedes Mal viel Geld.

Wie der Mühldorfer Anzeiger am Montag berichtet, wurde Schwindegg kürzlich mehrfach "Opfer" von Randalierern. 2016 zerstörten Randalierer das Brückengeländer zur Schule an der Goldach. Nachdem die Gemeinde es reparieren ließ, wurde es vor wenigen Tagen erneut demoliert. Auch die Sitzbank vor der Brücke sei immer wieder von mehreren "Starken oder Halbstarken" in die Goldach befördert worden, so der Mühldorfer Anzeiger weiter.

Die Wiederherstellung der beschädigten Objekte koste die Gemeinde viel Geld, das an anderer Stelle gut gebraucht werden könne. Aus diesem Grund ruft die Gemeinde alle Bürger dazu auf, künftig die Augen offen zu halten und verdächtige Beobachtungen sofort zu melden.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Schwindegg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser