Aktueller Stand bei A94-Ausbau

"Wir streben eine Fertigstellung Ende September an, aber ..." 

+
  • schließen

Schwindegg - Vielleicht schon Ende September könnte die Isentalautobahn fertig werden. Doch das bedeutet nicht, dass dann auch gleich der Verkehr dort rollen kann, betonen die Planer.

"Wir streben nach wie vor eine frühzeitige Fertigstellung an", betont Oliver Lauw, Geschäftsführer der Isentalautobahn GmbH & Co. KG, "Aktuell hoffen wir auf Ende September als Termin dafür. Ob das auch klappt, hängt aber noch von einer ganzen Reihe von Faktoren ab." Dies bedeute aber nicht zwangsläufig, dass dann sofort auch der Verkehr dort rollen kann. "Die Verkehrsfreigabe ist eine Sache der zuständigen Behörden." Bereits Anfang April hatten sich die Planer "vorsichtig optimistisch" gezeigt, dass ein Abschluss der Bauarbeiten noch vor dem ursprünglich geplanten Termin im Oktober möglich sein könnte. 

Fertigstellung wird vielfache Auswirkungen haben

Das A94 -Bauprojekt beschäftigt die Region schon seit einiger Zeit, die geplante Fertigstellung Ende diesen Jahres wird einiges an Auswirkungen haben. Die Verkehrspolizei erhofft sich davon beispielsweise einen drastischen Rückgang der Unfälle auf der B12. Seitens der heimischen Wirtschaft und Politik erwartet man sich Vorteile durch die bessere Anbindung an das Münchner Umland. Allerdings gibt es auch Befürchtungen, dass auf dem Miet- und Immobilienmarkt die Preise ordentlich nach oben gehen dürften und beispielsweise bereits stark ausgelastete Krippen in Waldkraiburg berichten von ersten Anfragen aus dem Münchner Umland nach Plätzen.

Aktuelle Bilder von der A94-Baustelle

Vor der geplanten Fertigstellung des Ausbaus (Heldenstein-Pastetten) im Oktober auch im Landkreis Altötting auf Vordermann gebracht. Zwischen Marktl und Alzgern laufen die Sanierungen bis voraussichtlich Ende August/Anfang September. Im Moment werden die Straßenschäden der A94 an der Anschlussstelle Burghausen Richtung Passau von der Isentalautobahn Service GmbH saniert. Seit Mitte April und bis voraussichtlich Ende August/Anfang September soll die Autobahn durchgehend in beiden Richtungen Stück für Stück auf Vordermann gebracht werden.

Zurück zur Übersicht: Schwindegg

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT