Schnell entscheiden für den Mittelstand

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Franz Gasselsberger.

Mühldorf - Die österreichische Oberbank hat in Mühldorf ihre 21. bayerische Geschäftsstelle eröffnet. Generaldirektor Dr. Franz Gasselsberger nennt vor allem den Mittelstand als Kunden-Zielgruppe.

Warum kommen Sie nach Mühldorf?

Die Stadt ist das wirtschaftliche Zentrum der Region mit einer guten wirtschaftlichen Entwicklung und gleichzeitig ein weißer Fleck, den wir noch nicht abgedeckt haben. Trotzdem - wegen der Nähe zu Österreich - kennt man die Oberbank sehr gut. Unser Einzugsgebiet als Regionalbank beträgt etwa 50 Kilometer, die wir von Mühldorf aus abdecken.

Sie haben bereits Geschäftsbeziehungen in die Region, warum dann noch eine Filiale?

Bisher haben wir die Geschäftsbeziehungen von anderen Standorten aus gestaltet. Es ist aber wichtig, mit einer Filiale hier zu sein, um Kundennähe zu pflegen.

Der Landkreis ist mit zahlreichen Regionalbanken und drei Großbanken gut abgedeckt, warum lassen sie sich auf den Wettbewerb um diesen Markt ein?

In Bayern gibt es nirgendwo einen Mangel an Banken. Ich glaube aber, dass wir mit unserem Angebot hier punkten können.

Das orientiert sich vor allem an Firmenkunden?

Wir wollen uns besonders um den Mittelstand bis 80 Millionen Euro Umsatz kümmern, das ist richtig. Denn wir haben uns mit dem Bekenntnis zum Mittelstand einen Namen gemacht. Unsere Stärke sind die günstigen Konditionen für Firmen und die Schnelligkeit der Entscheidung durch flache Hierarchien. Damit können wir mehr als konkurrenzfähige Angebote machen. In unserer Filiale gibt es aber das gesamte Angebot, sodass wir auch für Privatkunden eine sehr interessante Alternative sind.

hon/Mühldorfer Anzeiger

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser