Mit Kopfweh auf die große Bühne

Mühldorf - Mit seinem Kabarett-Programm "I hob Kopfweh" tritt Roland Maier am Samstag im Haberkasten auf. Für den Newcomer aus Kastl ist es der erste Auftritt auf einer großen Bühne.

Dass er mit seinem Kabarett-Programm am kommenden Samstag, 2. Oktober, auf der Bühne im Haberkasten stehen wird, hat Roland Maier einer Rucksack-Tour durch Irland zu verdanken, die er vor zwei Jahren unternommen hat. "Ich habe dort festgestellt, dass ich ein `Krampfpaket´ bin und mir selber da Probleme mache, wo keine sind. Davon hatte ich dann schon Kopfweh", berichtet der Kastler und erklärt so den Titel seiner Show.

Mit "I hob Kopfweh" feierte der 29-Jährige Premiere im Burghauser Cabaret des Grauens. Weil das Programm gut ankam, entschied er sich, beim Haberkasten anzufragen und erhielt eine Zusage. "Das ist ein Leckerlie, weil ich gebürtiger Mühldorfer bin", erzählt Maier. Gleichzeitig soll der Auftritt in der Kreisstadt auch der vorerst letzte für den Newcomer sein. "Ich gehe nach München, um dort Berufsschullehramt zu studieren, darum wird die Show am Samstag sozusagen der krönende Abschluss sein."

"I hob Kopfweh" ist am Samstag, 2. Oktober, um 20 Uhr im Mühldorfer Haberkasten zu sehen.

Anette Mrugala

Rubriklistenbild: © Anette Mrugala

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser