Großeinsatz für Rettungsdienste

Brandalarm in Rattenkirchener Lagerraum: Ein Verletzter

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rattenkirchen - Am Montagabend rückten zahlreiche Einsatzkräfte zu einem Brandalarm nach Haun aus. Ein Brand in einem Lagerraum forderte eine leicht verletzte Person. 

UPDATE, 13.50 Uhr

Am Montag kam es gegen 18 Uhr in der Hauptstraße in Haun, Gemeinde Rattenkirchen zu einem Brand in einem Lagerraum, welcher unmittelbar an ein freistehendes Wohngebäude angrenzt. Der 60-jährige Bewohner des Gebäudes befand sich dabei zunächst in seinem Wohnhaus. 

Als er schließlich Brandgeruch feststellte, begab er sich zu seinem Lagerraum. Dort bemerkte er, dass einige Teile davon, unter anderem die Wände sowie die dort befindlichen Gegenstände bereits in Flammen stehen. Die Brandursache ist bislang unklar. 

Großeinsatz für Feuerwehren in Rattenkirchen

Es liegt nahe, dass eine auf dem Boden des Lagerraums befindliche elektrische Doppel-Kochplatte aufgrund eines technischen Defekts schließlich in Brand geriet. Durch die von dem Bewohner alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehren Rattenkirchen, Heldenstein, Lauterbach mit rund 40 Mann konnte ein größerer Schaden vermieden werden.

Der Brandherd wurde durch die Feuerwehren gelöscht und der Lagerraum des Mannes wurde entlüftet. Die Schadenshöhe beläuft sich auf rund 2.000 Euro. Der Eigentümer des Lagerraumes wurde mit einer leichten Rauchgasvergiftung in das Krankenhaus Mühldorf verbracht. 

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Erstmeldung

Kurz vor 18 Uhr wurden die Feuerwehren aus Waldkraiburg, Lauterbach, Weidenbach und Heldenstein zu einem Wohnhausbrand in Haun, Gemeinde Rattenkirchen, gerufen. 

Aus bislang unbekannter Ursache brach ein Feuer in einem als Lager genutzten Gebäudeteil aus. Nach ersten Angaben der Polizei wurde ein Bewohner des Hauses bei dem Brand leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst des Roten Kreuzes versorgt werden. 

Die Feuerwehren konnten den Brand schnell löschen. Weitere Angaben konnte die Polizei vor Ort noch nicht machen.

timebreak21

Zurück zur Übersicht: Rattenkirchen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser