Alles läuft nach Plan:

First Responder Ranoldsberg im Einsatz!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Ranoldsberg - Pünktlich - und wie geplant - meldete Gruppenleiter Michael Lanzinger am Freitag um 19 Uhr per Funk die Einsatzbereitschaft an die Rettungsleitstelle in Traunstein.

„Leitstelle von Florian 79/1 – wir melden die Einsatzbereitschaft – auf gute Zusammenarbeit!“ – „Einsatzbereitschaft bestätigt“ – so undramatisch starteten die First Responder in Ranoldsberg ihren Regelbetrieb. Florian 79/1, das ist die Funkkennung des ersten First-Responder-Fahrzeugs im Landkreis Mühldorf. Die First-Responder, auch „Helfer vor Ort“ genannt, sind ehrenamtliche Ersthelfer, die vor Ort die Zeit bis zum Eintreffen von Notarzt und Rettungswagen überbrücken. Diese qualifizierte Ersthilfe ist gerade in den ländlichen Gegenden des Gemeindegebietes von Buchbach eine sinnvolle Ergänzung der Rettungskette.

Die First Responder sind eine eigenständige Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr und rekrutieren sich sowohl aus aktiven Feuerwehrlern als auch aus freiwilligen Bürgern.  Mit Unterstützung des Roten Kreuzes Mühldorf haben diese in den letzten Monaten eine umfangreiche Ausbildung zum Sanitäter absolviert

Der offizielle Startschuss wurde begleitet von zahlreichen Ehrengästen, darunter Kreisbrandrat Karl Neulinger, Bürgermeister Thomas Einwang sowie zahlreiche Kommandanten der benachbarten Wehren. Alle hoben in ihren Grußworten das große Engagement der Helfer hervor und forderten Bürger und Unternehmen auf, diese sinnvolle Einrichtung mit Spenden zu unterstützen. Informationen dazu finden sich auf der Homepage der First Responder: www.first-responder-ranoldsberg.de.

Pressemitteilung First Responder Ranoldsberg

Rubriklistenbild: © picture alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser