Premiere für Königin Karla

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Premiere für Königin Karla

Mühldorf - Es war Karla Soptireans erster Auftritt als Volksfestkönigin auf der Mühldorfer Wiesn 2010: Der Tag des Landkreises. Uns verriet sie, wie sich die ersten Stunden als Queen anfühlen.

Karla sieht am Morgen nach der Kür der Mühldorfer Volksfestkönigin blendend aus. "Ich war um kurz nach Mitternacht im Bett", sagt sie. Mit dem Einschlafen habe es aber nicht gleich geklappt. "Um nach der Show runterzukommen, habe ich schon noch ein bisschen gebraucht", gibt sie zu.

Besonders erfreut sei ihre Mama über den Sieg. Die habe sie ja dazu gebracht, sich als Volksfestkönigin zu bewerben. Aber auch Freunde und Bekannte jubeln mit der frischgebackenen Majestät. "Viele haben mir per Mail oder Handy gratuliert."

Landkreistag 2010 mit Königin Karla

Das kann man auch nach ihrem ersten großen Auftritt am Dienstagnachmittag auf der Bühne des Spatenzelts. Sie stellte sich dem Publikum kurz vor - darunter vielen Politiker der Region - und dirigierte anschließend die Altmühldorfer Blaskapelle.

Wer sich übrigens fragt, woher die der klangvolle Name der Mühldorfer Volksfestkönigin 2010 stammt: Karla wird meist für eine Italienerin, Spanierin, Portugiesin oder Lateinamerikanerin gehalten. Das ist aber alles falsch. Der Name Soptirean stammt aus Rumänien.

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser