Polling plant Großprojekt

Polling - Wasser, Abwasser, Straßenbau: Bis 2015 will die Gemeinde Polling das Großprojekt Tiefbaumaßnahme "Annabrunn" stemmen.

Bekannt ist sie ja schon, die Tiefbaumaßnahme "Annabrunn". Bis 2015 soll unter anderem die Wasserversorgung für das Fachkrankenhaus stehen. Mannigfache Arbeiten sind dazu zu leisten. "Und die Kosten sind im ersten Moment erschreckend", so Bürgermeister Hans Schmidbauer in der jüngsten Gemeinderatssitzung. 755.000 Euro werden allein für den ersten Bauabschnitt, der heuer und im kommenden Jahr über die Bühne gehen soll, veranschlagt. 435.000 muss die Gemeinde selbst stemmen. 2015 sind es dann noch einmal geschätzte 472.000 Euro Gesamtkosten, 264.000 für Polling.

Im Gemeinderat wurde nun die Detailplanung vorgestellt. Diese sieht vor, noch heuer eine Druckleitung von Oberflossing nach Annabrunn zu verlegen. Eine Pumpstation muss in Annabrunn gebaut werden. Diese gilt es, 2014 betriebsfertig herzustellen. Und auch die Wasserleitungs-Hausanschlüsse sollen im kommenden Frühjahr entstehen.

Größter Posten 2015 wird dann, die Gemeindeverbindungsstraße von Oberflossing nach Annabrunn herzustellen. 960 Meter lang ist diese. Über die Breite wurde im Gremium diskutiert. Geplant war, die Straße um zehn Zentimeter (auf 4,5 Meter) zu verschmälern. Der Grund: Die Grundstücksgrenzen sind eng gesetzt. Schon jetzt liegt das Bankett teilweise auf Privatgrund. Doch davon waren einige Räte nicht begeistert. "Das wird im Begegnungsverkehr zu eng", war des Öfteren zu hören. Deshalb wird nun überlegt, doch bei den 4,6 Metern zu bleiben.

Weiteres Problem, das im Gemeinderat angesprochen wurde, war die Lärmbelästigung durch die geplante Pumpstation. Besonders Konrad Wimmer (UWG) setzte sich für die Annabruner Anwohner ein. Doch Entwarnung: Die entsprechende Dämmung sieht der Plan schon vor.

Nachdem alle Fragen beantwortet waren, passierte die Planung das Gremium einstimmig. Nun können erste Ausschreibungen für das Pollinger Großprojekt gemacht werden.

bst/Mühldorfer Anzeiger

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser