Junger Mann rast mit Auto in Baucontainer:

War der Fahrer zu schnell und betrunken?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Am Dienstagabend krachte ein 21-jähriger Fahrer mit seinem Mazda in einen Baucontainer- alle Insassen wurden verletzt.

Polling - Am Abend raste ein 20-Jähriger mit einem Auto in einen Baucontainer. Es gab vier Schwerverletzte. War der junge Mann zu schnell unterwegs und zudem betrunken?

UPDATE, Mittwoch, 10.20 Uhr:

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Dienstagabend gegen 19 Uhr auf der Gemeindeverbindungsstraße von Oberflossing nach Annabrunn im Gemeindebereich Polling. Ein 20-jähriger Fahranfänger war zusammen mit seinen drei Freunden von Oberflossing kommend Richtung Annabrunn unterwegs.

Kurz vor der Einmündung in die Sankt-Anna-Straße kam der 20-Jährige in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen ordnungsgemäß abgestellten Container. Die vier Jugendlichen erlitten durch den Aufprall schwere Verletzungen und wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Auf Grund der Spurenlage kann ein Geschwindigkeitsverstoß als Unfallursache nicht ausgeschlossen werden. Zudem wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Traunstein beim Fahrer eine Blutentnahme angeordnet, nachdem ein Vortest positiv verlaufen ist.

21-Jähriger rast am Dienstag in Bau-Container

An der Unfallstelle waren die Feuerwehren aus Flossing und Mühldorf sowie vier Rettungswägen und zwei Notärzte eingesetzt. Die Straße war zur Bergung der Verletzten und Unfallaufnahme eine Stunde gesperrt.

UPDATE, 21.15 Uhr:

Gegen 19 Uhr ereignete sich an der Kreuzung Annabrunner Straße und Sankt-Anna-Straße, in Annabrunn bei Oberflossing, ein schwerer Verkehrsunfall. 

Nach ersten Angaben der Polizei vor Ort schoss ein 21-jähriger Fahrer mit seinem Mazda - vermutlich wegen unangepasster Geschwindigkeit - geradeaus über eine scharfe Rechtskurve hinaus, kam von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen dort abgestellten Container mit Baumaterial. 

Das Fahrzeug war neben dem Fahrer mit drei weiteren Personen besetzt, alle vier Insassen mussten mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. 

Die Feuerwehren aus Mühldorf und Flossing waren im Einsatz und leiteten den Verkehr um.

Erstmeldung:

Am Dienstagabend, gegen 19.15 Uhr, ereignete sich bei Annabrunn bei Flossing (Gemeindegebiet Polling) ein Verkehrsunfall. 

Eine Person soll nach ersten Informationen in ihrem Fahrzeug eingeklemmt worden sein. 

Timebreak21/bp/Polizei Mühldorf/mw

Zurück zur Übersicht: Polling

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser