Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Reanimation erfolglos

Schlittenfahrer verunglückt tödlich an der Kampenwand

Schlittenfahrer verunglückt tödlich an der Kampenwand

Auf Kreisstraße zwischen Weiding und Tüßling

Blitzeis-Crash: Sieben Autos rutschen Berg hinunter und krachen ineinander

Glatteisunfall zwischen Weiding und Tüßling
+
Glatteisunfall zwischen Weiding und Tüßling.

Polling/Tüßling – An der Grenze zwischen den Landkreisen Mühldorf und Altötting hat sich am Donnerstagabend (23. Dezember) ein folgenschwerer Glatteis-Unfall ereignet.

Service

Update, 25. Dezember:

Korrektur: Insgesamt waren an dem Unfall acht Fahrzeuge mit 13 Insassen beteiligt. Es gab dabei insgesamt zwei Leichtverletzte.

Update, 8.15 Uhr - Pressemitteilung der Polizei

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Am Donnerstag (23. Dezember) ereignete sich gegen 19.10 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Kreisstraße AÖ6 zwischen Tüßling und Weiding. Aufgrund von Blitzeis rutschten sieben Fahrzeuge mit insgesamt acht Insassen den dortigen Berg hinunter und kollidierten miteinander. Es wurde niemand verletzt.

Es entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 35.000 Euro. Die Freiwilligen Feuerwehren Tüßling, Teising und Weiding waren mit insgesamt 42 Einsatzkräften für Verkehrslenkungs- und Bergungsmaßnahmen vor Ort. Die hinzugezogene Straßenmeisterei streute derweil die glatte Strecke und machte sie wieder befahrbar. Die Kreisstraße musste jedoch während der Unfallaufnahme für etwa zwei Stunden komplett gesperrt werden.

Pressemitteilung Polizei Altötting

Update, 24. Dezember, 7.25 Uhr:

Die Feuerwehren aus Weiding (Landkreis Mühldorf) sowie Tüßling und Teising (Landkreis Altötting) wurden gegen 19.15 Uhr auf die Kreisstraße MÜ12 bzw. AÖ6 zwischen Weiding und Tüßling alarmiert. Auch das Bayerische Rote Kreuz (BRK) und die Polizei waren vor Ort. Ersten Erkenntnissen zufolge sind in einer Gefällestrecke auf spiegelglatter Fahrbahn zahlreiche Fahrzeuge ineinander gefahren. Es gab dabei mindestens zwei Verletzte. Die Straße musste bis tief in die Nacht gesperrt werden.

Glatteis-Unfall auf Kreisstraße zwischen Weiding und Tüßling

Glatteisunfall zwischen Weiding und Tüßling am 23. Dezember
Glatteisunfall zwischen Weiding und Tüßling am 23. Dezember. © fib/MW
Glatteisunfall zwischen Weiding und Tüßling am 23. Dezember
Glatteisunfall zwischen Weiding und Tüßling am 23. Dezember. © fib/MW
Glatteisunfall zwischen Weiding und Tüßling am 23. Dezember
Glatteisunfall zwischen Weiding und Tüßling am 23. Dezember. © fib/MW
Glatteisunfall zwischen Weiding und Tüßling am 23. Dezember
Glatteisunfall zwischen Weiding und Tüßling am 23. Dezember. © fib/MW
Glatteisunfall zwischen Weiding und Tüßling am 23. Dezember
Glatteisunfall zwischen Weiding und Tüßling am 23. Dezember. © fib/MW
Glatteisunfall zwischen Weiding und Tüßling am 23. Dezember
Glatteisunfall zwischen Weiding und Tüßling am 23. Dezember. © fib/MW
Glatteisunfall zwischen Weiding und Tüßling am 23. Dezember
Glatteisunfall zwischen Weiding und Tüßling am 23. Dezember. © fib/MW
Glatteisunfall zwischen Weiding und Tüßling am 23. Dezember
Glatteisunfall zwischen Weiding und Tüßling am 23. Dezember. © fib/MW
Glatteisunfall zwischen Weiding und Tüßling am 23. Dezember
Glatteisunfall zwischen Weiding und Tüßling am 23. Dezember. © fib/MW
Glatteisunfall zwischen Weiding und Tüßling am 23. Dezember
Glatteisunfall zwischen Weiding und Tüßling am 23. Dezember. © fib/MW
Glatteisunfall zwischen Weiding und Tüßling am 23. Dezember
Glatteisunfall zwischen Weiding und Tüßling am 23. Dezember. © fib/MW
Glatteisunfall zwischen Weiding und Tüßling am 23. Dezember
Glatteisunfall zwischen Weiding und Tüßling am 23. Dezember. © fib/MW
Glatteisunfall zwischen Weiding und Tüßling am 23. Dezember
Glatteisunfall zwischen Weiding und Tüßling am 23. Dezember. © fib/MW

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat die entsprechende Glatteis-Warnung für die Landkreise Rosenheim, Traunstein, Mühldorf und Altötting inzwischen übrigens wieder aufgehoben.

Die Erstmeldung:

Nach ersten Informationen von vor Ort wurden bei dem Unfall auf spiegelglatter Fahrbahn in der Nähe des Ortsteils Weiding mehrere Fahrzeuge demoliert. Auch mehrere Personen sollen leicht verletzt worden sein. Die Feuerwehren aus Weiding (Landkreis Mühldorf) sowie Tüßling und Teising (Kreis Altötting) wurden zum Unfallort auf die Kreisstraße MÜ12 und AÖ6 zwischen Weiding und Tüßling alarmiert. Auch das BRK und die Polizei sind vor Ort. Derzeit ist die Strecke wegen Unfallaufnahme und zur Bergung der Fahrzeuge gesperrt.

Derzeit herrscht in den Landkreisen Altötting und Mühldorf eine amtliche Unwetterwarnung vor Glatteis. Einwohner werden gebeten, wenn möglich auf Autofahren zu verzichten und zuhause zu bleiben.

*Weitere Informationen folgen*

Kommentare