Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Alle Entwicklungen im News-Ticker

Schneefall führt zu Chaos: A8 bei Siegsdorf Bernau und Bad Reichenhall gesperrt – Erste Unfälle

Schneefall führt zu Chaos: A8 bei Siegsdorf Bernau und Bad Reichenhall gesperrt – Erste Unfälle

Polizei nennt Details zur Unfallursache

BMW-Fahrer (22) kracht bei Polling gegen Baum – Auto brennt komplett aus

Unfall bei Polling am 6. Januar
+
Der BMW fing nach dem Frontal-Crash sofort Feuer und brannte vollständig aus.

Polling – Glück im Unglück hatte am 6. Januar ein junger Mann, als er mit seinem BMW bei Polling gegen einen Baum krachte. Der Autofahrer konnte sich selbst aus dem Wrack befreien, ehe dieses komplett ausbrannte.

Update, 11.24 Uhr - Pressemitteilung der Polizei

Die Mitteilung im Wortlaut:

Am 6. Januar gegen 5.30 Uhr ereignete sich zwischen Ried und Annabrunn im Gemeindebereich Polling ein Verkehrsunfall. Ein 22-jähriger Autofahrer aus dem südlichen Landkreis Mühldorf am Inn verlor kurz nach Ried in Fahrtrichtung Annabrunn in einer Rechtskurve aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab.

Fotos vom Unfall bei Polling am 6. Dezember

Unfall am 6. Januar bei Polling
Ein 22-Jähriger krachte mit seinem BMW am 6. Januar bei Polling frontal gegen einen Baum, das Auto brannte daraufhin komplett aus. © fib/MK
Unfall am 6. Januar bei Polling
Ein 22-Jähriger krachte mit seinem BMW am 6. Januar bei Polling frontal gegen einen Baum, das Auto brannte daraufhin komplett aus. © fib/MK
Unfall am 6. Januar bei Polling
Ein 22-Jähriger krachte mit seinem BMW am 6. Januar bei Polling frontal gegen einen Baum, das Auto brannte daraufhin komplett aus. © fib/MK
Unfall am 6. Januar bei Polling
Ein 22-Jähriger krachte mit seinem BMW am 6. Januar bei Polling frontal gegen einen Baum, das Auto brannte daraufhin komplett aus. © fib/MK
Unfall am 6. Januar bei Polling
Ein 22-Jähriger krachte mit seinem BMW am 6. Januar bei Polling frontal gegen einen Baum, das Auto brannte daraufhin komplett aus. © fib/MK
Unfall am 6. Januar bei Polling
Ein 22-Jähriger krachte mit seinem BMW am 6. Januar bei Polling frontal gegen einen Baum, das Auto brannte daraufhin komplett aus. © fib/MK
Unfall am 6. Januar bei Polling
Ein 22-Jähriger krachte mit seinem BMW am 6. Januar bei Polling frontal gegen einen Baum, das Auto brannte daraufhin komplett aus. © fib/MK
Unfall am 6. Januar bei Polling
Ein 22-Jähriger krachte mit seinem BMW am 6. Januar bei Polling frontal gegen einen Baum, das Auto brannte daraufhin komplett aus. © fib/MK
Unfall am 6. Januar bei Polling
Ein 22-Jähriger krachte mit seinem BMW am 6. Januar bei Polling frontal gegen einen Baum, das Auto brannte daraufhin komplett aus. © fib/MK
Unfall am 6. Januar bei Polling
Ein 22-Jähriger krachte mit seinem BMW am 6. Januar bei Polling frontal gegen einen Baum, das Auto brannte daraufhin komplett aus. © fib/MK
Unfall am 6. Januar bei Polling
Ein 22-Jähriger krachte mit seinem BMW am 6. Januar bei Polling frontal gegen einen Baum, das Auto brannte daraufhin komplett aus. © fib/MK
Unfall am 6. Januar bei Polling
Ein 22-Jähriger krachte mit seinem BMW am 6. Januar bei Polling frontal gegen einen Baum, das Auto brannte daraufhin komplett aus. © fib/MK
Unfall am 6. Januar bei Polling
Ein 22-Jähriger krachte mit seinem BMW am 6. Januar bei Polling frontal gegen einen Baum, das Auto brannte daraufhin komplett aus. © fib/MK
Unfall am 6. Januar bei Polling
Ein 22-Jähriger krachte mit seinem BMW am 6. Januar bei Polling frontal gegen einen Baum, das Auto brannte daraufhin komplett aus. © fib/MK
Unfall am 6. Januar bei Polling
Ein 22-Jähriger krachte mit seinem BMW am 6. Januar bei Polling frontal gegen einen Baum, das Auto brannte daraufhin komplett aus. © fib/MK
Unfall am 6. Januar bei Polling
Ein 22-Jähriger krachte mit seinem BMW am 6. Januar bei Polling frontal gegen einen Baum, das Auto brannte daraufhin komplett aus. © fib/MK

Er prallte mit seinem Wagen gegen ein Baum, woraufhin das Fahrzeug in Vollbrand geriet. Der 22-Jährige konnte sich noch vor Eintreffen der Rettungskräfte selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Die hinzugerufenen Feuerwehren aus Polling und Flossing konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen und ablöschen. Der Fahrzeugführer wurde mit leichten Verletzungen durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert.

Am Unfallort ergaben sich zudem Anhaltspunkte auf einen möglichen Alkoholkonsum durch den 22-Jährigen vor seinem Fahrtantritt. Diesbezüglich wurde ein Strafverfahren eingeleitet, eine Blutentnahme durchgeführt und die Fahrerlaubnis vorläufig entzogen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Erstmeldung, 9.32 Uhr

Am frühen Morgen des Dreikönigstags (6. Januar) ereignete sich gegen 5.30 Uhr zwischen Annabrunn und Gweng im Gemeindegebiet Polling ein schwerer Verkehrsunfall. Ersten Erkenntnissen von vor Ort zufolge soll ein 22-Jähriger mit seinem 1er BMW auf der Gemeindestraße unterwegs gewesen sein, als er in einem Waldstück auf Höhe der Abzweigung nach Ried alleinbeteiligt von der Straße abkam und frontal gegen einen Baum prallte.

Der BMW brannte nach dem Unfall bei Polling am 6. Januar komplett aus.

Der Fahrer konnte sich glücklicherweise selbstständig aus seinem Fahrzeug befreien, denn der BMW fing sofort nach dem Unfall Feuer und brannte komplett aus. Der junge Mann soll bislang unbestätigten Informationen zufolge bei dem Unfall verletzt und anschließend mit dem Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht worden sein. Über die Schwere der Verletzungen liegen zum aktuellen Zeitpunkt keine konkreten Informationen vor – ebenso wie über den Unfallhergang.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Polling und Flossing leuchteten die Unfallstelle aus, löschten das Auto komplett ab und kümmerten sich um ausgelaufene Betriebsflüssigkeiten. Neben dem Rettungsdienst waren zudem Beamte der Polizeiinspektion (PI) Mühldorf vor Ort, die das Unfallgeschehen aufnahmen.

fib/MK/aic

Kommentare