Einsatzkräfte vor Ort

Heu- und Strohlager nach Brand vernichtet - Video zeigt Flammeninferno

+

Polling - In Polling ist es am 3. April zum Brand eines Gebäudes gekommen. 

Update, 16.23 Uhr: Video zeigt Flammeninferno

Ein Video zeigt den Kampf der Einsatzkräfte gegen das Flammeninferno.


In dem Video ist auch der Schaden zu sehen, den das Gebäude durch den Brand erlitten hat.


Update, 11.45 Uhr: Pressemeldung der Polizei und Bilder vom Tag danach

Pressemeldung im Wortlaut:

Am Freitag, gegen 18 Uhr, wurde der Integrierten Leitstelle der Brand eines landwirtschaftlichen Gebäudes an einem Pferdehof im Pollinger Ortsteil Asthal mitgeteilt. Durch das in der Halle gelagerte Stroh breitete sich der Brand blitzartig aus, wodurch es in Vollbrand geriet. 

Ein Großaufgebot von örtlichen und umliegenden Feuerwehren wurde zum Brandort entsandt. Trotz des sofort eingeleiteten, massiven Löscheinsatzes konnten die Einsatzkräfte ein Übergreifen der Flammen auf einen danebenliegenden offenen Stall nicht mehr verhindern. Die Pferde, die sich in dem offenen Stall aufhielten, konnten unversehrt ins Freie gebracht werden. Auch Personen kamen nicht zu schaden. 

Die beiden Gebäude brannten komplett nieder. Noch in den Abendstunden übernahm der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeiinspektion Traunstein vor Ort die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache. Nach ersten Erkenntnissen wird nicht von einer vorsätzlichen Brandstiftung ausgegangen. Der entstandene Sachschaden wird auf ungefähr 300.000 Euro geschätzt.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Einsatz in Polling: Bilder vom Tag danach

Fotos vom Großbrand in Polling - Der Tag danach © fib/Eß
Fotos vom Großbrand in Polling - Der Tag danach © fib/Eß
Fotos vom Großbrand in Polling - Der Tag danach © fib/Eß
Fotos vom Großbrand in Polling - Der Tag danach © fib/Eß
Fotos vom Großbrand in Polling - Der Tag danach © fib/Eß
Fotos vom Großbrand in Polling - Der Tag danach © fib/Eß
Fotos vom Großbrand in Polling - Der Tag danach © fib/Eß
Fotos vom Großbrand in Polling - Der Tag danach © fib/Eß
Fotos vom Großbrand in Polling - Der Tag danach © fib/Eß
Fotos vom Großbrand in Polling - Der Tag danach © fib/Eß
Fotos vom Großbrand in Polling - Der Tag danach © fib/Eß
Fotos vom Großbrand in Polling - Der Tag danach © fib/Eß
Fotos vom Großbrand in Polling - Der Tag danach © fib/Eß

Update, Samstag, 4. April, 8.17 Uhr: Fotos von vor Ort

Am Freitagabend gegen circa 18 Uhr heulten die Sirenen rund um Polling auf, auf einem Pferdehof ist es zu einem Brand gekommen. Da Polling im Landkreis Mühldorf direkt an der Landkreis grenze zu Altötting liegt, wurden auch sehr viele Feuerwehren aus dem Landkreis Altötting mit alarmiert. 

Bilder von vor Ort: Brand eines Pferdehofs Nähe Polling

Brand eines Pferdehofs Nähe Polling © fib/Eß
Brand eines Pferdehofs Nähe Polling © fib/Eß
Brand eines Pferdehofs Nähe Polling © fib/Eß
Brand eines Pferdehofs Nähe Polling © fib/Eß
Brand eines Pferdehofs Nähe Polling © fib/Eß
Brand eines Pferdehofs Nähe Polling © fib/Eß
Brand eines Pferdehofs Nähe Polling © fib/Eß
Brand eines Pferdehofs Nähe Polling © fib/Eß
Brand eines Pferdehofs Nähe Polling © fib/Eß
Brand eines Pferdehofs Nähe Polling © fib/Eß
Brand eines Pferdehofs Nähe Polling © fib/Eß
Brand eines Pferdehofs Nähe Polling © fib/Eß
Brand eines Pferdehofs Nähe Polling © fib/Eß
Brand eines Pferdehofs Nähe Polling © fib/Eß
Brand eines Pferdehofs Nähe Polling © fib/Eß
Brand eines Pferdehofs Nähe Polling © fib/Eß
Brand eines Pferdehofs Nähe Polling © fib/Eß
Brand eines Pferdehofs Nähe Polling © fib/Eß
Brand eines Pferdehofs Nähe Polling © fib/Eß
Brand eines Pferdehofs Nähe Polling © fib/Eß
Brand eines Pferdehofs Nähe Polling © fib/Eß
Brand eines Pferdehofs Nähe Polling © fib/Eß

Das Stallungsgebäude sowie das Wohnhaus konnte gerettet werden aber das komplette Heu- und Strohlager wurde ein Raub der Flammen. Nach ersten Informationen von vor Ort wurde weder Mensch noch Tier verletzt. Der Sachschaden dürfte wird auf mehrere 100.000 Euro geschätzt werden. Die Löscharbeiten dauerten die ganze Nacht an.

fib/Eß

Update, 22.21 Uhr: Feuerwehr Teising im Einsatz

Auch die Feuerwehr Teising war bei dem Einsatz beteiligt. Die Freiwillige Feuerwehr wurde zusammen mit einem Großaufgebot an Rettungskräften zu einem brennenden landwirtschaftlichen Anwesen bei Polling gerufen. 

Die Aufgabe bestand darin, bei der Löschwasserversorgung zu unterstützen.

Erstmeldung, 3. April, 19.24 Uhr:

In Polling steht eine Lagerhalle in Vollbrand. Die Halle steht lichterloh in Flammen. 

Bei dem brennden Gebäude handelt es sich um das Heu - und Strohlager eines Pferdehofs. Einsatzkräfte der Feuerwehr sind vor Ort, und bekämpfen den Brand. 

Über die Ursache des Brandes liegen im Moment noch keine Informationen vor.

*Weitere Informationen folgen*

fgr

Kommentare