Feld stand in Flammen

+

Polling - In der Nacht hatte die Feuerwehr mit dem Brand eines Feldes zu kämpfen. Ein Mähdrescher hatte das Feuer am späten Abend ausgelöst.

Am Donnerstagabend gegen 21.40 Uhr wurden die Feuerwehren aus Polling sowie zahlreiche umliegende Kräfte zu einem Großbrand gerufen. An der ST2092, nahe des Weilers Lippach, brannte auf einer Fläche von rund 400x500 Metern eine Feldfläche wie auch ein Mähdrescher.

Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig, da die geeignete Wasserentnahmestelle etwas entfernt war und der Feldbrand sich unmittelbar in Waldnähe befand. Ein Übergreifen der Flammen auf ein Waldstück konnte jedoch rechtzeitig verhindert werden.

Laut Aussagen der Polizei war der Brandauslöser ein technischer Defekt am Mähdrescher. Verletzt wurde zum Glück niemand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2000 Euro am Feld. Der Schaden am Mähdrescher liegt bei 50.000 bis 100.000 Euro.

Den Feuerwehren von Polling, Grünbach, Flossing, Guttenberg, Forsting, Mühldorf, Oberneukirchen und Kraiburg waren im Einsatz.

Feuerwehr löscht brennendes Feld

TimeBreak21/Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser