Polizei zieht nach Altstadtfest Bilanz

Mühldorf - In der Altstadt wurde gefeiert - viel Arbeit für die Polizei, allerdings zieht sie eine positive Bilanz.

Aus polizeilicher Sicht verlief das Fest, trotz des großen Besucherandrangs, relativ friedlich. Die Beamten mussten zwar bei einigen Schlägereien –mit teils erheblich angetrunkenen Beteiligten tätig werden, zu größeren Sicherheitsstörungen kam es jedoch nicht.

Zwei Festbesucher mussten ihren Führerschein abgeben, da sie sich mit zu viel Alkohol im Blut hinters Steuer gesetzt hatten.

Die friedlichen Bilder vom Altstadtfest

Altstadtfest Shows und Stände

Altstadtfest Nachtimpressionen

Ein Anwohner des Stadtplatzes wurde in Gewahrsam genommen, weil der Mann von seiner Wohnung aus Plastikflaschen in die Menge warf. Da die Beamten in seiner Wohnung auch noch eine geringe Menge Rauschmittel vorfanden, hat der Mann nun auch noch ein Ermittlungsverfahren nach dem Betäubungsmittelrecht am Hals.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser