Die Zeit war schön, auf Wiedersehn!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Nach zehn Jahren verlässt Pfarrer Peter Hagsbacher Mühldorf und geht nach Schliersee. Beim Pfarrfest von St. Peter und Paul verabschiedeten ihn hunderte Gemeindemitglieder. ++Video++

Im Gerätehaus der Feuerwehr hielt Pfarrer Peter Hagsbacher seinen letzten Gottesdienst für Mühldorf ab. Hunderte Menschen kamen, um ihm beizuwohnen und ihren liebgewonnenen Pfarrer beim anschließenden Pfarrfest zu verabschieden.

Auch die Kinder des Kindergartens St. Peter und Paul und die Grundschulkinder von Altmühldorf sagten mit Gesangseinlagen und Gedichten auf Wiedersehn.

Diakon Manfred Scharnagl hatte ein besonderes Geschenk für den Pfarrer: eine Schachtel mit einem kleinen Engel. „Jeder von uns braucht einen Engel, der ihn begleitet, denn manchmal fühlt man sich allein.“ Er erinnere sich noch genau daran, als Pfarrer Peter Hagsbacher in Mühldorf angefangen hatte. „Alle waren froh, so einen jungen Pfarrer zu haben.“ Der Diakon erzählte von schönen Zeiten, aber er habe Pfarrer Hagsbacher auch in schlechten Zeiten erlebt. „Man muss durchhalten, auch in den schlechten Zeiten. Wie in einer Ehe, gibt es auch in der Beziehung zu Gott schwierige Phasen.“

Pfarrer Peter Hagsbacher selbst fand vor allem Taufen, Kommunionfeiern, Pfarrfeste und die Reisen, die er mit der Gemeinde gemacht hatte, schön. „Schwierig war für mich, wenn ein vertrauter Mensch gestorben ist oder strukturelle Dinge, wie die Stadtteilkirche.“

Von Juli bis September steht für den Pfarrer erst mal eine Sabbatzeit an. „Ich werde auf Kur gehen, mich fortbilden und Urlaub machen und mich so auf meine neue Aufgabe vorbereiten.“ Seine neue Aufgabe wartet in Schliersee auf ihn. Dort wird er die zwei Pfarreien Schliersee und St. Josef Neuhaus betreuen.

Dass Pfarrer Hagsbacher Mühldorf verlässt, macht viele Gemeindemitglieder traurig. Einen Trost hat er aber: „Ich komme Mühldorf auf jeden Fall mal wieder besuchen.“

Anette Mrugala

Rubriklistenbild: © Anette Mrugala

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser